Skip to content

Griechenlands Forderungen: Moralisch gerechtfertigt?

8. April 2015

Allenthalben darf man den deutschen Medien entnehmen, die Reparationsforderungen der Griechen seinen juristisch zwar nicht durchsetzbar, aber: „Deutschland steht moralisch in der Schuld“. (so z.B. n-tv).

Oder hier, in Deutschlandradio-Kultur eine Frau Katrin Fenrich, Völkerrechtlerin an der Ruhr-Universität Bochum: „Bei der Entschädigung der Opfer der deutschen Besatzung sehe sie durchaus eine moralische Verpflichtung, allerdings strikt getrennt von einer rechtlichen. Vor allem wenn man sich die bisher geleisteten Zahlungen anschaue – „angesichts des Schadens, den es im Zweiten Weltkrieg erlitten hat, ist Griechenland relativ kurz gekommen.“

.

Und das plappern jetzt alle nach.

.

Unabhängig von der tatsächlichen Größe der Schäden, die Griechenland im 2. Weltkrieg erlitten hat: Es lebt doch von den vermeintlichen oder echten Tätern und Opfern kaum noch jemand, schließlich ist das Ganze über 70 Jahre her.

Welche moralische Verpflichtung soll es geben, daß von Leuten, die keine Verbrechen begangen haben, eine Zahlung an andere Leute erfolgt, die keine Verbrechen erlitten haben?

Das ist doch Sippenhaft a la Adolpho!

Gegen juristische Ansprüche könnte Deutschland sich schlecht wehren. Mit der Moral zu argumentieren ist hingegen nur idiotisch.

Aber vielleicht soll der Michel nur für weitere Zahlungen nach Hellas weichgekocht werden.

2 Kommentare leave one →
  1. ZustandsForscher permalink
    8. April 2015 17:11

    Wo seht Ihr dabei das Problem ? Seid doch moralisch, wenn den Griechen dadurch geholfen ist und widmet dass bereits zu genüge bezahlte Geld an Griechenland nachträglich um, in Reparationszahlungen, mit der strikten Auflage, dass, von Deutscher Seite aus, weil genug gezahlt, für die Griechen ab sofort keine weiteren Zahlungen mehr geleistet werden.

    Leute, Kreativ sein ist angesagt, ab sofort

  2. 8. April 2015 18:24

    „Deutschland steht moralisch in der Schuld“.
    Ist doch klar – als einzige Nation der Welt. Und diese Schuld ist solange nicht abbaubar, solange die „Deutsche Kuh“ noch Milch gibt. Haben sich die Hottentotten, oder die Einwohner von Kiautschou schon bei unseren Schuld-und Demutsakrobaten für Wiedergutmachung gemeldet? Wären blöd, sie täten es nicht – hier geht niemand ganz leer aus!
    https://huaxinghui.wordpress.com/2015/03/03/verdienen-die-deutschen-eine-nation/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: