Skip to content

Mal wird gegendert, mal nicht

9. April 2015

Oh, diese bösen Amis wieder: Da gibt es doch Gruppen, die machen „Konversionstherapien“, dadurch sollen Schwule wieder normal werden.

Eigentlich sollten die Schwulgegenderten sich doch über eine solche Therapie freuen: Wenn das Geschlecht doch nur sozial bestimmt wird, dann kann man es doch auch ändern. Stattdessen keifern sie herum wie die alten Waschweiber und wollen solche Therapien verbieten.

Und das international anerkannte Fachblatt für Sexualwissenschaften „Spiegel-Online“ beginnt seinen Artikel zu dem Thema mit einer vor Rührung triefenden Geschichte:

„Leelah Alcorn wurde im falschen Körper geboren. Schon mit vier Jahren fühlte sie sich als Mädchen in einem Jungenkörper. Als sie in die Pubertät kam versuchte sie, ihre Eltern von der Notwendigkeit ein geschlechtsangleichenden Operation zu überzeugen.

Doch Leelahs Eltern waren evangelikale Christen aus Ohio (Das sind böse Menschen! J.R.). Anstatt ihrem Kind zu helfen, steckten sie Leelah in eine sogenannte Koversionstherapie von fundamentalistischen Christen. Dort sollte Leelah geheilt werden.

Am 28. Dezember 2014 rannte sie nachts um 2.30 Uhr auf eine Schnellstraße. Dort erfasste sie ein Sattelschlepper. Leelah wollte so nicht mehr weiterleben. Sie hinterließ einen Abschiedsbrief. Ihre letzte Worte darin: „Ich werde erst in Frieden ruhen, wenn eines Tages Transgender nicht so behandelt werden wie ich. Mein Tod muss etwas bedeuten. Repariert die Gesellschaft. Bitte.“

Was lernen wir wissbegierigen Leser des Heerlagers nun daraus?

Unser Geschlecht als Normalos ist von den Eltern und der Gesellschaft bestimmt worden, durch Erziehung.

Bei Schwulen, Lesben und Transsexuellen ist die Sexualität vorbestimmt. Daher sucht man auch noch immer nach dem Gen, das Männer schwul macht. Oder die Menschen werden einfach „im falschen Körper geboren.“

.

Ein Widerspruch? Mit Logik kann man einem Menschen, der an Gaga-Gender glaubt, leider nicht kommen.

Und die Schwulenlobby hat das Weltbild des gutgläubigen Durchschnittsdeutschen schon fest unter Kontrolle.

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 9. April 2015 11:38

    Man sollte sich als geistig Gesunder überhaupt nicht auf diesen Schwachsinn einlassen. Die blosse Beachtung ist schon zuviel. Auslachen oder Vogel zeigen, fertig.

  2. 9. April 2015 12:12

    Leelah Alcorn wurde im falschen Körper geboren.

    Das geht doch wohl den meisten Leuten so. Wenn ich es recht bedenke, ich z.B. wurde fälschlicherweise nicht im Körper eines Mitglieds der Familie Rockefeller geboren. Ist das vielleicht in Ordnung? Allerdings fiel es mir bis jetzt noch nicht ein mich darüber zu beschweren.

  3. ZustandsForscher permalink
    9. April 2015 20:51

    Man sollte sich als geistig Gesunder überhaupt nicht auf diesen Schwachsinn einlassen. Die blosse Beachtung ist schon zuviel

    Gefällt mir +1

  4. ZustandsForscher permalink
    10. April 2015 20:42

    Das geht doch wohl den meisten Leuten so. Wenn ich es recht bedenke, ich z.B. wurde fälschlicherweise nicht im Körper eines Mitglieds der Familie Rockefeller geboren. Ist das vielleicht in Ordnung? Allerdings fiel es mir bis jetzt noch nicht ein mich darüber zu beschweren

    Glaubst Du, Onkel Peter, nur Dir fällt es schwer, über den Irrtum, den sich Mutter Natur offenkundig leistete, ohne Hemmungen zu sprechen. Was soll denn dann Ich sagen. Bei mir wiegt der Fall viel schlimmer.

    Eigentlich sollte ich, der Vorsehung gemäß, und das sagt mir meine innere Stimme, doch mindestens als Herr GOTT in diese Welt hernieder steigen. Trotzdem habe ich es hier in dieser Welt, zu meiner Verwunderung, nur zum Mensch sein gebracht, wie übrigens der übrige Rest der Menschheit auch … wie demütigend … wie ungerecht ! Gibt es eigentlich eine zielführende, zum GOTT SEIN, Therapie LOL 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: