Skip to content

Was haben die Politiker eigentlich alle gegen die „Schlepper“?

20. Mai 2015

Seit Monaten hören wir täglich von der politikmedialen Kaste, daß unsere Neusiedler fast alle traumatisierte, bedauernswerte Menschen sind, die vor Krieg und Elend flüchten.

.

Glücklicherweise gibt es Menschen, denen das Schicksal dieser Flüchtlinge ans Herz geht.

„Dir droht der Hungertod? Du hast Angst erschossen zu werden? Weißt Du was, ich helfe Dir, ich bringe Dich und Deine Freunde übers Mittelmeer, in Sicherheit.“

„Aber dann brichst Du doch die Gesetze?“

„Das ist ein Fall der Nothilfe, ich muß Euch retten, das bin ich als Christenmensch dem Herrgott schuldig, dann ist es auch nicht so schlimm, wenn ich Gesetze breche.“

.

Warum will man deren Boote zerstören und nimmt denen die Möglichkeit, Menschen aus Not und Elend heraus zu bringen? Sollten die „Schlepper“ nicht eher den Friedensnobelpreis bekommen?

Nach der Logik von Merkel und Co. müssen das doch die besten Menschen sein, Willkommenskultur an Afrikas Küsten.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: