Skip to content

Bundesregierung will Schleppern aus Afrika das Handwerk legen

3. Juni 2015

Endlich passiert was! Der Geheimplan des Kabinetts liegt dem „Heerlager“ exklusiv vor:

.

  1. Entmachtung der Fischer

Die Lufthansa richtet einen kostenlosen Flugservice zwischen dem libyschen Flughafen Tripolis und Hamburg ein.

Für die Aktion „Fly to Freedom“ erhält die Lufthansa pro Passagier eine Unkostenpauschale von nur € 1.200,00.

Bravo!

  1. Entmachtung der Schlepper

In Afrika und Asien werden Rekrutierungsbüros eingerichtet, betrieben von Amnesty International, ProAsyl und den Grünen. Dort werden die Asylanträge vor Ort streng geprüft.

Für jeden genehmigten Asylantrag erhalten die Hilfsorganisationen eine Aufwandserstattung von € 4.500,00.

Bravo!

  1. Entmachtung der Miethaie

Die Kirchen bauen auf ihren zahlreichen geerbten Grundstücken Wohnungen für die Flüchtlinge. Die Mietkosten trägt der Staat. Nach ersten Berechnungen können – dank vieler kostenloser Helfer für die gute Sache – die Gebäude so preiswert errichtet werden, daß sie für einen Mietzins von nur € 25,00 pro Quadratmeter monatlich vermietet werden können.

Bravo!

.

Fazit: Gut, wenn die Politik es endlich verhindert, daß an dem Leid dieser Flüchtlinge auch noch Geld verdient wird.

5 Kommentare leave one →
  1. Arkturus permalink
    3. Juni 2015 14:17

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. francomacorisano permalink
    3. Juni 2015 21:52

    Die Bimbos werden eher der Bundesregierung das Handwerk legen…..

  3. 4. Juni 2015 15:18

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-06/migration-fluechtlinge-sigmar-gabriel-faehre

    Geht es noch deutlicher, wer wirklich hinter der Siedlungspolitik der BRD steckt?

    Es sind nicht die Leute, die kommen.
    Es sind die Leute, die sie herholen, beschützen, sie versorgen und dafür sorgen, daß sie hierbleiben können.

    Die deutschen Bonzen führen Krieg gegen das deutsche Volk und holen sich die Söldner für diesen Krieg aus Afrika. Der Gipfel der Ironie ist, daß das deutsche Volk noch dazu gezwungen wird, die Söldner der Bonzen zu finanzieren…

    Es gibt den Begriff „Chuzpe“.
    Aber für die Art der Kriegsführung des deutschen Bonzen gegen das Volk muss ein neuer Begriff her.

    So etwas hat es in 7000 Jahren dokumentierter Geschichte noch nicht gegeben; die Herrscher eines Volkes rotten aus Gier ihr eigenes Volk aus.

    Die Schlange frisst sich selbst:
    .

    .

    LG, killerbee

  4. kopftisch permalink
    5. Juni 2015 08:41

    Ich fand diesen Beitrag erst richtig lustig .. bis .. bis mir klar wurde, dass es genau so kommen wird, und zwar genau mit diesen Begründungen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: