Skip to content

Gysi, Wagenknecht

9. Juni 2015

Gott, was für eine Schulterklopferei bei Gysi in den letzten Tagen. Gewiß, Gysi hat Charme, ist zweifellos intelligent, kann reden, kommt sympathisch rüber, hat Humor.

Aber das Wichtigste für einen Politiker fehlt ihm: Glaubwürdigkeit.

Beispiel: Die Enthüllung bei Wikileaks im Jahre 2010. Als er dem VS-Botschafter klar machte, daß die SED bewußt nicht den Austritt Deutschlands aus der NATO fordere, denn das sei ja realisierbar. Sie fordere stattdessen die Auflösung der NATO, wissend, daß das mangels Zustmmung der anderen Länder nicht passiere. Zur Täuschung der Basis.

Ein falscher Fuffziger!

.

Und Gysi ist auch politisch gescheitert.

Seine Versuche, die SED „regierungsfähig“ zu machen, d.h. außenpolitsch auf den Kurs der Neoimperialisten einzuschwören, sind mit der Ukraine-Krise endgültig mißglückt. Zu viele antiwestliche Äußerungen aus der Partei. Man steht wieder in der angeblichen Schmuddelecke der Gleichschrittsparteien.

.

Aber jetzt kommt ja Wagenknecht. Die ist ja so beeindruckend und klug, höre ich immer.

Ich bitte um Verzeihung, wenn ich in den Jubelgesang wieder nicht einstimme.

Erinnern wir uns an Wagenknecht vor ein paar Jahren: „Kommunistische Plattform“, Stalin-Apologetin, Verteidigerin der Mauer. Grausige Ansichten eines Betonkopfes.

Dann trat eine neue Liebe in ihr Leben, Oskar Lafontaine. Der war offensichtlich auch ihr Lehrer. Wenn ich sie jetzt reden höre, dann weiß ich, was Lafontaine uns sagen möchte.

Lafontaine hat es jetzt gut: Sollte seine Sahra die Führung der Partei übernehmen, kann er die Linkspartei von seinem Merziger Wohnzimmer aus steuern. Eine angenehme Perspektive für einen 72jährigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: