Skip to content

Ist Prof. Lucke (AfD) ein Rassist?

4. Juli 2015

Das hat sich Prof. Lucke von der AfD ja fein ausgedacht: Ein schwuler Deutsch-Türke soll sein Generalsekretär werden.

.

Quoten-Türke und Quoten-Schwuler in einem, wie schlau. Und Lucke wirkt ja so modern. Gar nicht so faschistisch wie sonst.

.

Aber andererseits, Herr Professor, warum keine Frau, z.B. eine behinderte, lesbische Chinesin jüdischer Herkunft, Kommunistin, Vater Abkömmling von Negersklaven, Aidskrank und manisch-depressiv, konvertiert zum Islam, vegan trotz Gewichtsproblemen?

Das wäre mal was gewesen, dagegen wirkt der Hinterlader-Deutsch-Türke doch schon wieder so spießig wie Lucke selbst.

Alibi-Schwule und Türken halten sich doch mittlerweile alle Parteien.

.

Und, verehrter Herr Lucke, das Problem ist, daß wenn man sich einmal auf dieses Minderheiten-Spiel einläßt, sich immer eine Gruppierung findet, die man nicht genug berücksichtigt hat. Und die sich dann lauthals beklagt.

.

Und dann ist man ganz schnell Rassist…

2 Kommentare leave one →
  1. 4. Juli 2015 06:10

    Ob das schlau ist, bezweifle ich.

  2. 4. Juli 2015 08:40

    Lucke macht Kotaus vor der PC auch gern unaufgefordert. Ekliger Typ.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: