Skip to content

Flüchtlingschaos in Mazedonien: „Das ist lebensgefährlich für die Kinder“

18. August 2015

schreibt Spiegel-Online. Gestern war es die Insel Kos in Griechenland: Foto von Flüchtlingen auf Kos: „Noch nie hat mich eine Situation so berührt“

Wollen die uns mit diesen Bildern aufrütteln? Mitleid bei uns erzeugen?

Ich muß passen, ich bin völlig abgestumpft.

4 Kommentare leave one →
  1. francomacorisano permalink
    18. August 2015 20:07

    Egal ob Insel Kos, Mazedonien oder anderswo: Den illegalen Eindringlingen geht es wohl immer noch besser, als in den Herkunftsländern. Daher kommen ja auch ständig neue, denn die „Flüchtlinge“ sind dank moderner Smartphones mit ihren Familien in der Heimat in regem Kontakt. Es hilft nur eins: Abschieben, immer sofort abschieben, damit die Schleußer-Mafia nichts mehr verdienen kann!

  2. 18. August 2015 20:35

    Die Menschen in Deutschland sollten künftig die CDU wählen damit dem Flüchtlingsstrom endlich mal jemand Einhalt gebietet.

  3. 19. August 2015 07:29

    Wer hat die Kinder dorthin gebracht?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: