Skip to content

Wenn wir „Spiegel-Online“ nicht hätten….

21. August 2015

… könnten viele Probleme nicht erkannt und gelöst werden.

Da geht doch der Mob in einem Neusiedlerheim in Suhl auf einen Mann los, will ihn lynchen, weil er eine Seite aus dem Koran gerissen hat.

Und woran lag’s ? Weil, so der „Spiegel“, in dem Heim, „dessen Obergrenze bei 1200 Menschen liegt, (sich J.R.) 1800 Flüchtlinge quetschten“. Nur weil alles zu eng ist: „Spiegel: „Wer so etwas nicht will, muss dafür sorgen, dass Menschen anständig untergebracht und betreut werden.

Wären z.B. nur 1.100 Invasoren dort gewesen, dann hätte nach dem Zerreißen des Korans der Chef des Mobs gesagt: „Du, das finde ich jetzt voll krass, das mit dem Koran. Wir sollten darüber morgen ein Workshop machen und die Sache in Ruhe ausdiskutieren.“

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 21. August 2015 10:21

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: