Skip to content

Asylgeschwafel bei n-tv

24. August 2015

N-tv Redakteur Jan Gänger teilt uns sein umfangsreiches Wissen über die Asylfrage mit: „Trotz der enormen Probleme, die es vielerorts mit der Unterbringung der Asylsuchenden gibt: Das Recht auf Asyl ist nicht verhandelbar. Es ist ein Grundrecht. Jeder hat ein Recht darauf, dass sein Antrag geprüft wird.“

Falsch, Herr Gänger, es gibt die sog. „Drittstaatenregelung“ gem. Art. 16a GG. Wer aus einem sicheren Drittstaat kommt, hat dieses Grundrecht eben nur noch in dem Drittstaat und in Deutschland verloren.

Gänger: „Niemand verlässt ohne Not seine Heimat.“

Vielleicht sollte sich der Herr vom hochgeistigen „n-tv“ mal zum Doofenfernsehen umschalten und sich Konny Reimann ansehen, Deutschlands angeblich berühmtesten Auswanderer.

Laut „Spiegel“ haben zwischen 2009 und 2013 rund 710.000 Deutsche per Auswanderung das Land verlassen. Wer von denen hat denn aus Not die Heimat verlassen?

3 Kommentare leave one →
  1. 24. August 2015 15:40

    Gänger: “Niemand verlässt ohne Not seine Heimat.”

    Ich habe eine weniger schmeichelhafte These: Die Deutschen gelten als das dümmste Volk auf diesem Planeten. Dies hat sich nun endlich bis in die entlegensten Ecken der Welt herumgesprochen.

    Etwas gewählter drückte sich Gilbert Brands neulich aus:

    Wenn schon Mohammed-Karikaturen im weltbekannten Lokalblatt Jyllands Posten im letzten Dorf des Kongo bekannt werden, dann kann man auch erwarten, dass diese „wir-nehmen-jeden“-Propaganda der gesamten deutschen Medienlandschaft dort ebenfalls registriert wird.

  2. francomacorisano permalink
    24. August 2015 19:06

    In Deutschland kann man am einfachsten saftige Sozialleistungen abgreifen.
    Nur deshalb kommen die meisten illegalen Eindringlinge zu uns!!!

  3. 25. August 2015 07:02

    Es ist von Haus aus Blödsinn, Ausländern ein sog. Grundrecht zuzustehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: