Skip to content

Bürgermeister von Heidenau erklärt im Gespräch…

30. August 2015

… mehr oder weniger offen, daß in 2 von 3 Krawallnächten von Linken randaliert wurde. Die sind aber kein „Pack“, die sind die Lieblinge, denen passiert nichts.

EPOCH TIMES berichtet Heidenau – Linksradikale Gewalt medial verschwiegen? Bürgermeister Opitz spricht von „angereisten Krawall-Touristen“

3 Kommentare leave one →
  1. 30. August 2015 19:54

    Lt. Bürgermeister ist die NPD doch verantwortlich. Wären die nicht gäbe es für die sog. Autonomen keinen Grund zum Randalieren. Man weiß doch was für empfindsame Seelen die Staatsjugendlichen ( i.d.R. als Antifa bezeichnet ) sind.

  2. 30. August 2015 20:00

    Aus diesem Anlass nochmal ein Hinweis auf Filme vom sog. Willkommensfest.

    Man beachte das letzte Video, das ergibt einen Überblick wie mickrig diese Veranstaltung in Wirklichkeit war.

    Die Medien taten ja so als wäre es eine Großveranstaltung

    https://morgenzeitung.wordpress.com/2015/08/28/heidenau-innenminister-ulbig-ist-nicht-willkommen/

  3. 30. August 2015 20:39

    Tagesschau vom 28.August:

    Die Kameraeinstellungen sollen Dem Zuschauer suggerieren dass es sich um eine große Veranstaltung gehandelt hat.
    Etwa 500 seien gekommen behauptet der Tagesschau Sprecher.
    Ich sage, nie und nimmer!

    Pikant die Bilder bei Minute 7.
    Es sieht aus als wären die Spenden gleich an Ort und Stelle entsorgt worden.

    Wie wenige Personen wirklich teilnahmen ist hier ersichtlich:

    Und die Hälfte davon dürften Parteinicks, Kamerateams, Pressleute und sonstiges Personal gewesen sein.

    Jedes beliebige Dorffest bringt mehr Leute auf die Beine

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: