Skip to content

Berlin – Epizentrum des organisierten Wahnsinns

13. September 2015

Helmut Muellers Klartext

Berlin – l´épicentre de la folie organisée
Berlin – epicentre of the organised insanity

Man müsse sich „auf die Möglichkeit von Anschlägen in Europa einstellen“, hatte neulich der Präsident des deutschen Bundesamtes für Verfassungsschutz erklärt. Das hatte gewirkt, und wie! Pandora Merkel, zwar ohne den holdseligen Liebreiz des Originals, aber anscheinend in gutem Einvernehmen mit den wahren Flüchtlingsproduzenten, spornte es mächtig dazu an, ihr alle möglichen Übel verheißendes Mäulchen weitestmöglich zu öffnen.

Dabei darf die Dame bei ihrem Willkommen-Unternehmen mit der Unterstützung ihres österreichischen Fahrdienstleiters rechnen, derselbe im Falle des ungarischen Umgangs mit Flüchtlingen an „die dunkelste Zeit unseres Kontinents“ erinnert wird. Da schau her, ein Holocaust-Verharmloser. Haben die beiden Luftikusse ihr jeweiliges Volk schon einmal gefragt, ob es durchmischt werden möchte?

Und lustig geht es anderswo weiter: Europa müsse die Tore weiter öffnen, schreibt da ein Klugscheißer im Standard. Nicht ganz nebenbei mit dem hinterlistigen Hinweis, „damit keine…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.184 weitere Wörter

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: