Skip to content

„Bild-Online“: Dresdner Hotels boomen wie noch nie!

16. September 2015

Erst war es die Waldschlößchenbrücke, dann Pegida, warum unsere Volkserzieher, formerly known as Journalisten, Dresden den Niedergang voraussagten.

Jetzt muß das linke Hetzblatt „Bild“ einräumen, daß die Zahl der Übernachtungen in Dresden 2014 gegenüber dem Vorjahr um +7,6 % angestiegen ist.

Vielleicht liegt es ja an Pegida? Schließlich ist der Rest Europas nicht so verkäßmannt wie Merkelbuntland.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Elsterkette permalink
    17. September 2015 09:43

    Nicht wenige Pegidianer kommen aus ganz Deutschland angereist, weil man nur noch in Dresden einigermaßen ohne Gefahr für Leib und Leben demonstrieren kann.
    Die müssen ja auch irgendwo übernachten. In den nächsten Wochen dürfte da noch ordentlich Schwung in die Sache kommen.

    „Verkäßmannt“ – köstlich! Muß man sich merken……. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: