Skip to content

Bild: „230 000 Flüchtlinge in nur drei Wochen“

29. September 2015

„Nach BILD-Informationen registrierte allein die Bundespolizei in den letzen 10 Tagen knapp 30 000 Migranten, die neu nach Deutschland gekommen sind, um hier Asyl zu beantragen – das wären im Schnitt 3000 pro Tag. Doch verlässliche Zahlen zur genauen Flüchtlingsbewegung nach Deutschland sind schwer zu bekommen.“

Die „Grenzkontrollen“ halten nicht nur keinen von der Einreise ab. Ca. 2/3 der Leute die einreisen, werden nicht einmal registriert.

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. 30. September 2015 01:45

    Rede des saarländischen Innenminister Klaus Bouillon:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/30/innenminister-saarland-ungeordnete-wilde-asyl-stroeme-durch-deutschland/

    Sollte man sich bis zum Schluss anhören.

    Entscheidend: “Wir haben z.T. 20 bis 22Tsd. Leerstände. Es muss gelingen an diese Leerstände zu kommen (…) Wir werden zuweisen”

  2. Augustus permalink
    30. September 2015 08:04

    Schade das man hier scheinbar auch der Politik auf den Leim gegangen ist: Grenzkontrollen sind nicht Grenzschließungen!

    Grenzkontrolle heißt, daß Bundespolizisten alibimäßig bei der illegalen Einreise zuschauen dürfen/ müßen. Ist das so schwer zu begreifen?

    • 30. September 2015 09:11

      Lieber Augustus, warum setze ich den in dem Text die „Grenzkontrollen“ in Anführungszeichen?

      • Augustus permalink
        30. September 2015 14:09

        Werter Julius Rabenstein,

        gut, bin erleichtert. Bin dennoch der Ansicht, daß Du diesen unerhörten Betrug noch klarer herausheben solltest. Gerade dies ist nämlich der Höhepunkt dieser Regierung und das sollte jeder – wirklich jeder – klar wissen.

        Beste Grüße

  3. 30. September 2015 15:08

    Verrehrter Augustus,
    ich verweise nur auf meinen kleinen Artikel vom 21.09.2015 in diesem Blog:
    „Beatrix von Storch, MdE, AfD, erhebt schwere Vorwürfe gegen Innenminister de Maiziere. Er habe gleichzeitig mit der Anordnung von Grenzkontrollen in einer geheimen Anweisung an die Bundespolizei diese angewiesen, weiterhin “Flüchtlinge” nach Deutschland zu lassen, also trotz der Grenzkontrollen die Dublin-Bestimmungen und Art. 16a GG weiter zu ignorieren.“
    https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2015/09/21/17-09-2015-skandal-bundesregierung-nicht-zum-schutz-der-grenzen-bereit-beatrix-von-storch/
    Gruß
    Julius

    • Augustus permalink
      1. Oktober 2015 09:00

      Lieber Julius,

      sollte der Eindruck entstanden sein, daß der Verfasser dieser Zeilen hier schlicht nörgeln wollte, so wird um Entschuldigung ersucht.

      Danke für den Hinweis auf den vorherigen Post. Der Punkt ist einfach der, daß nicht jeder hier fortlaufend liest. Dem Verfasser dieser Zeilen ist zudem in Kommentarspalten wie auch im Privaten aufgefallen, daß viele (auch intelligente) Menschen auf diesen rhetorischen Täuschungsversuch des Innenministers reinfallen. Deshalb der anfängliche Kommentar

      Beste Grüße

  4. 4. Oktober 2015 19:46

    Hat dies auf kantodeaschrift rebloggt.

  5. 4. Oktober 2015 19:48

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: