Skip to content

„Absolute Mehrheit für Nationalkonservative in Polen „

25. Oktober 2015

meldet die FAZ zähneknirschend. Man beachte die Wortwahl, nix „Rechtspopulisten“ usw.

Nach dem „Musterschüler“ Portugal, wo ja alles „ganz toll“ war und das Volk wegen des Aufschwunges jubilierte, ist Polen das nächste Land, das den Globalisten Schulz und Konsorten entgleitet.

Prompt meldet sich Daniel Keller, der Chef des „Grand Orient“, der größten und Freimaurerloge in Frankreich zu Wort: Was unmöglich schien, wird jeden Tag im Hinblick auf die 2017er Präsidentschaftswahlen mehr plausibel „, warnt er und meint damit den eventuellen Sieg Marine le Pens .

Ihr Freiheitsfeinde könnt Euch vielleicht noch daran erfreuen, den kleinen Akif fertiggemacht zu haben, aber das kriegen wir auch noch hin.

Viel entscheidender ist aber, daß die EU-Globalisten demnächst mehrere Matchbälle abfangen müßen, das britische Referendum. die Präsidentschaftswahl in Frankreich, die Wahlergebnisse in Portugal und Polen, demnächst in Spanien.

Und eh die AfD im bräsigen Deutschland auf 11,4% bei der Umfrage kommt, ist einer der Matchbälle schon unhaltbar auf dem Feld des Globalisten eingeschlagen.

Wie sagte Frau Nuland seinerzeit? „Fuck the EU“.

3 Kommentare leave one →
  1. 26. Oktober 2015 00:03

    Meine Frau ist Polin. Sie freut sich. Meine Schwiegereltern auch.
    Im übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss!

  2. feld89 permalink
    26. Oktober 2015 08:34

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  3. 26. Oktober 2015 09:05

    NUR 39 Prozent des wahlberechtigten Volks haben ihre Stimme abgegeben.
    Klare Sieger dieser Wahl sind die 61 Prozent die ihre Stimme behalten haben. Weil sie wohl dieser politischen Spielchen überdrüssig sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: