Skip to content

Polizeibericht über die Sylvesternacht in Köln

5. Januar 2016
6 Kommentare leave one →
  1. Germania2013 permalink
    5. Januar 2016 16:39

    Lügen sind hier normal und Alltag. Und alle leben in diesen Lügen. Es muss noch viel mehr passieren, bis die wach werden.

    • 6. Januar 2016 05:23

      Sanfte Schläge auf den Hinterkopf, fördern das Denkvermögen.

      • Germania2013 permalink
        6. Januar 2016 22:59

        Das schlägt jetzt richtig schöne Wellen. Sogar im Ausland. Es wird Karneval massive Umsatzeinbußen geben. Das ist doch schön. Jeder kriegt, was er verdient.

    • 7. Januar 2016 18:33

      Nö, ich bin eben wieder eingeschlafen.
      Welchen Grund könnte denn die Polizei haben, uns anzulügen?
      Das Merkel hat Recht.
      Die Presse auch.
      Die anderen Politiker auch.
      Die Polizei sowieso.

  2. 6. Januar 2016 09:15

    http://die-anmerkung.blogspot.com/2016/01/massenvergewaltigung-in-koln-darauf-ein.html

    Massenvergewaltigung in Köln: darauf ein Maas

    ___

    fatalist verlinkt Euch fleissig… schaut Euch mal die gute Umsetzung bei Anmerkung an, ein Grafikmuffel war das immer… jetzt nicht mehr.

  3. 7. Januar 2016 18:29

    Hat dies auf Notwende rebloggt und kommentierte:
    Ui!
    Da hab ich mich wohl völlig getäuscht.
    Na, wenn Freund & Helfer das sagen, wird es wohl auch stimmen!
    Was für einen Grund könnten die auch schon haben, uns anzulügen? Eben.
    Alles Andere ist Mal wieder rechtsextreme, populistische Verschwörungstheorie…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: