Skip to content

Zupfgeigenhansel – Wenn alle Brünnlein fließen

19. Januar 2016

Liebeslied aus dem 19. Jahrhundert, das zurückgeht auf ein altes „Gassenhauerlin“ um 1535. Der Brunnen ist in zahllosen Volksliedern nicht nur der Treffpunkt der Liebenden, sondern auch ein Bild lebendiger Liebe.

Das „Treten auf den Fuß“ war ein altdeutscher Rechtsbrauch, der Inanspruchnahme, besitzergreifen bedeutete. Dieser symbolische Brauch wird schon im 13. Jahrhundert erwähnt; und bei einer Trauung von 1534 heißt es: „uf den fuoz er ir trat.“ Im vorliegenden Lied ist das Fußtreten ein Zeichen der Liebe.

.

Wenn alle Brünnlein fließen,
So muß man trinken
Wenn ich mein Schatz nicht rufen darf,
Tu ich ihm winken,
Wenn ich mein Schatz nicht rufen darf,
Ju, ja, rufen darf,
Tu ich ihm winken.

Ja, winken mit den Äugelein,
Und treten auf den Fuß;
‘s ist eine in der Stube drin,
Die meine werden muß,
‘s ist eine in der Stube drin,
Ju, ja, Stube drin,
Die meine werden muß,

Warum sollt sie’s nit werden,
Ich hab’ sie ja so gern;
Sie hat zwei blaue Äugelein,
Die leuchten wie zwei Stern,
Sie hat zwei blaue Äugelein,
Ju, ja, Äugelein,
Die leuchten wie zwei Stern.

Sie hat zwei rote Wängelein,
Sind röter als der Wein;
(auch: Sie hat ein rotes Mündelein
viel röter als der Wein)

Ein solches Mädel findst du nicht
Wohl unterm Sonnenschein;
Ein solches Mädel findst du nicht,
Ju, ja, findst du nicht,
Wohl unterm Sonnenschein.

One Comment leave one →
  1. francomacorisano permalink
    20. Januar 2016 21:53

    Das ist Musik, als Kultur noch „Dem Wahren, Schoenen, Guten“ gedient hat, also vor 1968.
    Das erfolgreiche Folk-Duo „Zupfgeigenhansel“ hat sich selbst als „links“ bezeichnet. Heute müsste es bestimmt als „voll Nahtzieh“ gelten….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: