Skip to content

… die Grenzen schließen…

6. Februar 2016

Typisch, dieser falsche Gebrauch von Wörtern. Wer eine Grenze kontrolliert, schließt sie nicht.

Wer Journalisten genau beobachtet, stellt fest, daß so etwas keinesfalls mangelnde Sprachsorgfalt ist. Das ist nur die subtile Form der „Lügenpresse“.

***

Jetzt auch dauernd die falsche Verwendung des Wortes „Freizügigkeit“. Freizügigkeit bedeutet, daß ich mich innerhalb eines bestimmten Territioriums überall hin bewegen darf.

Wenn ich also innerhalb des Schnengenraumes reise, wird durch eine Kontrolle meine Freizügigkeit keinesfalls berührt.

Oder behaupten diese Leute, ich könne nicht mehr in die VSA fliegen, bloß weil es am Flughafen Kontrollen gibt? Ober kein Fußball-Bundesligaspiel mehr sehen?

***

linkeAuch nervig, dies ewige Gequatsche, durch „Grenzschließungen“ entstünden Kosten für „die Wirtschaft“ in Milliardenhöhe.

Zum einen würden diese Kosten ja an die Verbraucher durchgereicht.

Zum anderen muß man doch dann auch die Einsparungen dagegensetzen: Milliarden, die für „falsche Flüchtlinge“ ausgegeben werden, Kosten für Schulen, Polizei, Justiz usw.

2 Kommentare leave one →
  1. Germania2013 permalink
    6. Februar 2016 15:52

    Die sogenannte „Wirtschaft“ verdient sich krumm und buckelig an den sogenannten „Flüchtlingen“: https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/02/06/deutschland-ein-faschistischer-apartheidsstaat/

  2. Hildesvin permalink
    7. Februar 2016 20:32

    „Zerstöhrung“ – man faßt es nicht. Kein „Schahmgefühl“. „Wiederlich“…
    Könnte man diesen Entsprungenen vielleicht identifizieren – um ihn, äh, nicht was Sie denken – ich will ihn lediglich beschämen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: