Skip to content

„Rechtskonservativ“

11. Februar 2016

Was soll das sein, wenn es kein „Linkskonservativ“ gibt?

Ein wertloses Wort. Nach der Devise: Wenn ich mich mit „Nazi“-BlaBla schon lächerlich mache, dann wenigstens den Stempel „Rechts“ draufmachen.

Krieg mit Worten.

Auch ulkig, ständig zu hören, daß es „Rechts-Links“ ja nicht mehr gäbe, ein Schema, das sich überholt habe.

Nur bei „Rechts“ wird fleißig weitergemacht.

 

 

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: