Skip to content

„Beck fordert Akzeptanz religiöser Bedürfnisse von Flüchtlingen“

14. Februar 2016

meldet uns „T-Online.de“.

Volker-beck-rosa-funkenDer beliebte grüne Politiker Volker Beck, der übrigens gerade daran arbeitet, als Mensch mit den meisten gestellten Strafanzeigen ins „Guinessbuch der Rekorde“ zu kommen, möchte, daß wir die religiösen Bedürfnisse der Meist-Nicht-Flüchtlinge akzeptieren. „Als Beispiele nannte Beck den Umgang mit Kopfbedeckungen oder das Schächten von Tieren.“

.

.

Aber dann sollten wir auch überlegen,  einige folkloristische Traditionen als Bereicherung zu empfinden, z.B. das in der islamischen Welt so beliebte „Baukranbaumeln“. Oder „Abwerfen mit Steinen“

Und natürlich die Scharia, denn die gehört zum Kernbereich islamischer Tradition.

.

Wir müssen schließlich den ganzen Menschen in seinem Sosein annehmen, nicht nur, was uns gerade paßt. Das wäre europäische Arroganz.

Wir bösen weißen Menschen haben durch den Kolonialismus schon schlimmerweise versucht, den Entrechteten unsere Maßstäbe aufzudrücken.

Das wäre doch rassistisch, gelle Herr Beck?

P.S. Sollten Sie, verehrter Herr Beck, einmal das Baukranbaumelspiel spielen müssen, würde ich protestieren wollen. Aber ich werde es nicht machen, weil es dann zu spät sein wird. Dann wird die Saat Ihres irrsinnigen Tuns soweit aufgegangen sein, daß Widerstand zwecklos sein wird.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. francomacorisano permalink
    18. Februar 2016 02:04

    Als Schwuli sollte Beck wissen, was mit ihm im Islam zu passieren hat…….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: