Skip to content

Was ist ein….

19. Februar 2016

Asylant?

Vereinfacht gesagt, jemand, der in der Heimat wegen seiner politischen Einstellung, des Glaubens pipapo. verfolgt wird.

Anerkennungsquoten in der Vergangenheit unter 2% der Antragsteller.

.

Flüchtling?

Wie Asylant, nur muß die Verfolgung erst drohen, dann aber konkret.

Im übrigen ist man Flüchtling eigentlich immer nur im nächsten sicheren Land (Art. 31 Genfer Flüchtlingskonvention: Die vertragschließenden Staaten werden wegen unrechtmäßiger Einreise oder Aufenthalts keine Strafen gegen Flüchtlinge verhängen, die unmittelbar aus einem Gebiet kommen, in dem ihr Leben oder ihre Freiheit im Sinne von Artikel 1 bedroht waren und die ohne Erlaubnis in das Gebiet der vertragschließenden Staaten einreisen oder sich dort aufhalten, …).

Der Begriff „Flüchtling“ wird aber inflationär auf alle hier einströmenden Personen verwendet. Warum eigentlich?

Der echte Flüchtling ist bei uns dem Asylanten rechtlich gleichgestellt.

.

minderjähriger unbegleiteter Jugendlicher?

Kinder und Jugendliche, deren Eltern so asozial sind, daß sie als Eltern lieber im warmen Stübchen hocken bleiben. Und stattdessen ihre unerfahrenen Kinder über tausende von Kilometern durch fremde Länder schicken, um z.B. in Deutschland Quartier zu machen. Wenn diese dabei Kinderschändern oder Organhändlern in die Hände fallen, was macht das schon?

Weil solche verantwortungslosen Eltern wirkliche Vorbilder sind, setzen sich weite Kreise der Gesellschaft für den schnellen Nachzug dieser Rabeneltern ein.

.

Vertriebener?

Wenn jemand sich und seine Familie in Sicherheit bringen will, weil z.B. die Kriegshandlungen in Syrien seine Heimat erreichen, kann man das jederzeit verstehen, er ist aber weder Flüchtling noch Asylant, sondern Vertriebener.

Nach den Gesetzen (die aber eigentlich nur noch gegen Deutsche gelten) genießt ein Vertriebener „subsidiären Schutz“ (Gabriel würde sagen: „sekulärer Schutz) und damit einen schlechteren Rechtsstatus als Flüchtlinge und Asylanten.

Es ist davon auszugehen, daß unter den echten Syrern, die hierher kommen, die Mehrzahl Vertriebene sind. Diese sollen aber nur bis zur Beendigung der Notlage hier bleiben. Wiki: „Subsidiär Schutzberechtigte erhalten durch diese Änderung eine Aufenthaltserlaubnis gemäß § 25 Abs. 2 Satz 1, 2. Alternative AufenthG, die zunächst für ein Jahr zu erteilen und danach für zwei Jahre zu verlängern ist.“

Aber wir wollen doch alle voll integrieren (auch in unsere Sozialsysteme, Göring-Eckhardt).

Warum, wenn die zurück sollen?

.

Gauner?

Krimineller, aus den Maghreb-Staaten oder sonstwoher, der sich unter den Einwandererstrom mischt, um in Deutschland Straftaten zu begehen, nach Schätzungen der Polizeigewerkschaft ca. 10% der hier einströmenden.

Allerdings gibt es unter den Gaunern auch etliche, die aus Südosteuropa stammen, die Freizügigkeitsregelungen der EU ausnutzend, um hier im Rahmen der OK z.B. Einbrüche zu begehen. Über diese steigende Kriminalität wird nicht mehr gesprochen.

Ein weiterer wichtiger Grund, die Grenze wieder zu kontrollieren.

.

Wirtschaftsflüchtling?

Der Begriff ist falsch, es müßte Auswanderer heißen.

.

Terrorist?

Unklar ist, wieviele der hier ankommenden „Schutzsuchenden“ z.B. zum Islamischen Staat gehören.

Sollte Assad es gelingen, weite Teile Syriens zurückzuerobern, steht zu befürchten, daß sich deren Anzahl bei uns sprunghaft erhöht.

Nach dem nächsten Terroranschlag in Deutschland werden alle „ganz überrascht“ sein, daß sich unter den „Flüchtlingen“ auch solche Menschen befinden.

 

 

 

2 Kommentare leave one →
  1. feld89 permalink
    19. Februar 2016 17:42

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. francomacorisano permalink
    20. Februar 2016 01:52

    Merkel hat es wohl bei ihren EU-Kollegen in Brüssel nicht mehr ausgehalten:
    http://m.srf.ch/news/panorama/fritten-statt-brexit-debatte-fuer-merkel
    Wären ihr die Pommes nur im Halse stecken geblieben!
    In Deutschland kann sie sich am normalen Volk längst nicht mehr blicken lassen……

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: