Skip to content

„Selbst die Fittesten schaffen es nicht“

28. Februar 2016

sagt der Leiter des Kreisjugendamtes in Rosenheim über die Versuche, jugendlichen Meist-Nicht-Flüchtlingen eine Ausbildung zu verschaffen. Die, die es schaffen, könne man an einer Hand abzählen. (Bericht der FAZ)

Es lebten mehr als 67.000 „unbegleitete minderjährige“ Flüchtlinge in Deutschland. Die Aufwendungen pro Jugendlichen betragen ca. € 60.000,00 im Jahr.

In Rosenheim herrscht Vollbeschäftigung, Auszubildene werden gesucht. Aber: „Bei rund 80 Prozent der Jugendlichen fehlen fast komplett neun Jahre Schulbildung. Eine Ausbildung ist eigentlich nicht realistisch“, sagt die Mitarbeiterin einer Ausbildungsinitiative.

Syrer, aber auch Afghanen seien einfacher auszubilden als die Afrikaner.

Welche Zukunft erwartet diese Menschen? Hartz IV? Kriminalität?

Wozu soll das Ganze gut sein?

 

 

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Elsterkette permalink
    28. Februar 2016 15:44

    Eine Freundin ist Berufsschullehrerin und das oben Geschriebene deckt sich mit ihren Erfahrungen. Sie hat einige Syrer in einer ihrer Klassen (deutlich älter als die hiesigen Lehrlinge), die wären sehr beflissen und lerneifrig. Sie meinte, wenn die einheimischen Lehrlinge nur halb so interessiert wären, wäre alles gut. Kollegen hätten allerdings auch Eritreer als Schüler, die würden gleich mal mit der Begründung „mal ausschlafen“ zu müssen dem Unterricht fernbleiben. 😀

  2. gunstickuncle permalink
    28. Februar 2016 16:37

    Für das Abwiegen von Drogen und das Zählen von damit verdientem Geld, braucht man keine, wie auch immer geartete, Ausbildung.

    • Elsterkette permalink
      28. Februar 2016 19:40

      Naja, das kleine Einmaleins wäre vielleicht doch von Vorteil.

      • gunstickuncle permalink
        29. Februar 2016 15:37

        Der war gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: