Skip to content

Die „Grünen“ waren auch einmal „Anti-Establishment“

1. April 2016

Wollten anfangs mehr direkte Demokratie – wie heute die AfD

Waren kritisch gegenüber der VSA und pazifistisch, wollten gar raus aus der NATO  – heute sind sie die größten Kriegstreiber.

Beklagten die Alkoholiker im Bundestag – die Drogen haben bei ihnen gewechselt, der Rausch bleibt.

Wollten imperatives Mandat und Rotation nach zwei Jahren – Leute wie Trittin oder Künast bestimmen aber seit Jahrzehnten die Politik der Grünen.

.

Als Rebellen gestartet, als Handlager der wirklich Mächtigen geendet.

Warten wir ab, wie sich die AfD entwickelt.

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. feld89 permalink
    1. April 2016 19:59

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. Cora permalink
    1. April 2016 22:46

    Wenn man bedenkt, dass Petry gerade letzten in Israel war (angeblich privat), dann ist der Verrat bei der AfD gegen das eigene Volk bereits programmiert.

    Es ist dieses politische System, das diese mörderischen „Volksvertreter“ gebiert, die letztlich immer zu Verrätern im Namen von „Realpolitik“ werden.

    Kann ein Volk mit einem König oder Kaiser noch das Glück eines intelligenten Mannes oder einer Frau haben, so ist dies in einer Demokratie ausgeschlossen, weil immer die Masse der Dummen über die wenigen Intelligenten herrscht.
    Demokratie ist die schlechteste Staatsform.

    • francomacorisano permalink
      2. April 2016 00:37

      Der Vorteil ist, dass Monarchen schon von Kind an auf ihre Rolle als Staatsoberhaupt vorbereitet werden. Idealerweise glänzen sie durch ein vorbildhaftes Verhalten, das ihnen Respekt verleiht. Sie stehen sie über den Parteien und vermitteln im Konfliktfall. Dagegen ist unser Bundesgrüßaugust ein Prolet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: