Skip to content

Was habe ich von dieser Meldung?

11. April 2016

Was habe ich von dieser Meldung?

FAZ: „Tausende minderjährige Flüchtlinge verschwunden“

.

Sollen wir jetzt weinen?

.

Die Regierung kann angeblich nicht feststellen, wieviele Menschen als vermeintliche branin 5Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind.
Wie viele sich haben doppelt oder mehrfach registrieren lassen.
Wie viele unregistriert hier herumlaufen
Wie viele weitergezogen sind.

.
Es soll die Vernetzung der Daten fehlen. Wie immer. Bei der Terrorabwehr sei das ja auch so, hat man uns nach Paris und Brüssel erzählt.

Bei den Fast-nie-Flüchtlingen hatten die Länder jetzt Monate Zeit, ihre Daten abzugleichen. Haben die das endlich gemacht?

.
Wir werden nur verarscht, kriegen keine Zahlen, wissen nicht, ob 2015 eine Millionen oder anderthalb Millionen Menschen gekommen sind.

.

Dann brauche ich solche Meldungen wie von den verschwundenen Kindern auch nicht.

3 Kommentare leave one →
  1. 11. April 2016 12:29

    In der Presse werden Bilder von Kindern mit diesem Thema geliefert. Wobei „minderjährige“, Die meisten dieser 5000 sind keine Kinder. Die meisten sind Jugendliche oder jugendliche Erwachsene über 18 Jahre alt. Sie haben ihren Pass vor der Abreise gesichert oder nach Ankunft entsorgt. So können sie ihr Alter unter 18 Jahre angeben um in den Genußß von Jugendamtsmaßnahmen zu kommen: Extra Vormund, extra Betreuung, extra Unterkunft, extra Gelder. So ein gefakter Jugendlicher“ kostet über 2000 Euro im Monat.

  2. 11. April 2016 17:55

    Hat dies auf glauben_ist_nicht_wissen rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: