Skip to content

Merkel „führt“

3. Mai 2016

„Merkel warnt Union vor Verteufelung der AfD“ berichtet die FAZ von einer Präsidiumssitzung der CDU am Montag.

Sie habe „davor gewarnt, auf die AfD und ihre Wähler zu schimpfen. Stattdessen solle man sich wieder mehr um konservative Bürger bemühen.“

.

Die warnt?

Jetzt hat die 10 Jahre lang den letzten Rest des Konservativismus aus der CDU herausgeschabt.

Hat sich 3 Jahre lang angeschaut, wie das eigentlich träge bürgerliche Lager sich die Neugeburt einer Partei abringt.

Wie trotz des Stahlgewitters an Beschimpfungen, Unterstellungen und Verdrehungen die AfD ihren Weg macht.

Wie ihr „Traum“ von Schwarz-Grün zerbröselt, weil es keine Mehrheiten mehr dafür gibt.

.

Und selbst der „Spiegel“, man höre und staune, legt ihr den Rücktritt nahe.

Und statt man endlich den wohlverdienten Sturz endlich einleitet (siehe Faymann), darf sie vor ihren Jüngern noch schlaue Reden halten.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 3. Mai 2016 13:55

    Es gibt sicherlich einen Teil der sog. Protestwähler, die sich von der Leitkuh wieder auf´s Glatteis führen lassen. Die Wahlen stehen vor der Tür und da muss man als Volkspartei versuchen es jedem einigermaßen recht zu machen, wieso auch nicht den abtrünnigen CDU-Wählern. Ließen sie sich doch jahrzehntelang für dumm verkaufen, wieso nicht noch ein paar Jährchen dranhängen?

  2. 3. Mai 2016 18:55

    Hat dies auf glauben_ist_nicht_wissen rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: