Skip to content

Haben Sie Matura?

23. Mai 2016

Dann gehören Sie ja zu den intelligenteren Menschen in Österreich und haben den van der Bellen gewählt.

Obwohl ja seit langem die Krankenschwester oder der Busfahrer, der eigentlich den gleichen Verdienst haben sollte, wie ein Pilot, weil gleiche Verantwortung, die Lieblinge unserer Medien sind. Unterbezahlte Fachkräfte mit hoher Qualifikation.

Nur wenn die dann den Hofer wählen, dann hört der Spaß eben auf.

Wer wählt wen

Quelle

.

Und bei den Akademikern, die alle van der Bellen gewählt haben, sollte man einmal genauer hinschauen.

Und vermutlich feststellen, daß Elitestudiengänge wie Islamwissenschaften, Pädagogik oder Politikwissenschaften stark zu van der Bellen tendieren, während die mehr einfach gestrickten Naturwissenschaftler, Ingenieure oder Ärzte Hofer mehr Neigung entgegenbringen.

.

Die höhere Klugheit der Linken, immer gepriesen, oft bewiesen. zeigt sich auch bei den ungültigen Stimmen: So waren doch erstaunliche 3,7% der Urnenwähler zu doof, den Wahlzettel richtig auszufüllen. Wetten, daß die meisten ungültigen Zettel auf Hofer entfallen? Der Wähler ohne Matura macht halt gerne ein Hakenkreuz bei Hofer…

wahl österreich

Quelle

Sicher wird es bei den Briefwahlstimmen besser. In vielen Altersheimen werden freundliche junge Menschen den Greisen bei der Stimmabgabe geholfen haben. Damit bloß nichts schiefgeht…

 

6 Kommentare leave one →
  1. 23. Mai 2016 18:53

    Dass die weniger gebildete Klientel denjenigen nachläuft, die einfache Lösungen versprechen, sollte nichts Neues sein, und das lässt sich ja auch hierzulande beobachten. Dass eben jene Klientel sich auch nicht die Mühe macht – oder schlicht überfordert wäre – sich genauer mit dem Programm der Gewählten auseinanderzusetzen, lässt sie dann auch nach der Wahl noch ruhig schlafen. Über die zahlreichen Ausfälle der Hiesigen können wir ein andermal reden, aber hast Du dir mal das Programm der FPÖ zu Gemüte geführt? Neben einer gewissen Blut- und Boden-Rhetorik ist da nicht viel. Bei meinem Steckenpferd, der Wissenschaft, versteigt man sich in offensichtliche Widersprüchlichkeiten, ansonsten ist sogar zu wenig Konkretes zu finden, um sich in Widersprüchen zu verheddern. Immerhin lehnt man Atomkraft ab, während sich die Grünen hierzulande von den „Christlichen“ das Wort abhandeln lassen. Dennoch: Politisch taube Nüsse, wo man in weiten Bereichen mangels Inhalt nicht mal wüsste, wogegen man da eigentlich sein sollte. Da lob ich mir ja tatsächlich mal die deutschen Kollegen. Immerhin: So wird die Wahl zum PISA-Test: Da ist es dann doch völlig normal, dass eher Nichtleser (intendiertes Maskulinum!) hier ihr Kreuzchen machen.

    • 23. Mai 2016 19:22

      „Dass die weniger gebildete Klientel denjenigen nachläuft, die einfache Lösungen versprechen, sollte nichts Neues sein, und das lässt sich ja auch hierzulande beobachten. “

      Der blödste Populistenspruch aller Zeiten lautet: „Wir schaffen das.“
      .
      Die größte Populistin im deutschsprachigen Raum heißt Merkel.
      .
      Erst wegen ihrer Bemerkung zum Flüchtlingskind Reem als kaltherzig beschimpft (Merkel:“Es werden manche wieder zurückgehen müssen.“, Juli 2015), fällt ihr plötzlich die „Willkommenskultur“ ein.
      Als die Einwanderungswelle schier riesig wurde, maulte sie trotzdem noch über die Schließung der Balkanroute.
      Nachdem sie bemerkt, daß die Stimmung umschlägt, macht sie eine 180 Grad-Drehung und fährt wenige Wochen später zum schrecklichen Erdogan, um die Agäisroute auch noch zu verstopfen.
      .
      Halte Dich lieber an die! Prinzipienlosere und populistischere Politik als bei der habe ich noch nicht erlebt.
      .
      Und außerdem haben die „kleinen Leute“ im Zweifel mehr Urteilskraft als die „Gebildeten“.
      Wer ist denn den größten Massenmördern des 20. Jahrhunderts begeistert hinterhergelaufen?
      Berthold Brecht, Gottfried Benn, Celine, Jean-Paul Satre, Günther Grass, Walter Jens, Lion Feuchtwanger usw., die Liste ließe sich endlos fortsetzen.
      Linken Massenmördern hinterherzulaufen schadet auch nicht, außer im Falle Hitler.

  2. 24. Mai 2016 11:21

    > Der blödste […]spruch aller Zeiten lautet: „Wir schaffen das.“
    Das gebe ich Dir aber mal wirklich Recht! Nicht mit dem „Populistenspruch“, denn nicht jeder blöde Spruch fällt automatisch unter „Populismus“, wohl aber mit Deiner Bewertung der intellektuellen Qualität und Durchdringungstiefe der Problemstellung durch die Kanzlerin der Herzen. Was dieser plöte Allgemeinplatz kaputt gemacht hat! Denn was hätte folgen müssen, wäre natürlich gewesen: „Und ich sage Euch auch wie. Hier ist mein Plan: …“ Aber diese Kanzlerin hat keinen Plan und – nach kleinen Ausrutschern im Nachglühen von Fukushima und Budapest – offenbar auch keine Grundsätze. Allein dieses blöde Geschwätz und die offen gelassenen Fragen, die dann ja auch von der Tagespolitik und auch von der Verwaltung nicht gelöst wurden und auch nicht gelöst werden konnten, haben die Gesellschaft gründlicher gespalten als 60 Jahre Lobbypolitik und Sozialabbau es vollbracht haben. Tolle Wurst. Den verschiedenen Alternativen, grün wie blau, ist dabei zum Vorwurf zu machen, dass sie sich auf das erbärmliche Niveau der Kanzlerin eingelassen haben, statt unablässig die wie-Frage zu stellen und Lösungsmöglichkeiten mit zu erarbeiten.

  3. 25. Mai 2016 00:12

    Um es so diplomatisch wie möglich auszudrücken: Wer an den Heiligen Nainilävn und ofenkundig* auch an den Heiligen Hohoho glaubt, ist kein Gesprächspartner, den man ernstnehmen kann.
    Dazu noch die Bereitschaft, Trollen mit Vernunftargumenten zu begegnen.
    Adios, muchachos.
    * So schreibe ich, obwohl ich den schwarzen Gürtel in Rechtschreibung habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: