Skip to content

Österreich: Der Bilderberger und sein Sieg

27. Mai 2016

Im „Gelben Forum“ macht sich ein Leser Gedanken über die Unterschiede zwischen Urnen- und Briefwahl (Stichwahl Bundespräsidentin,2016), und die sind teilweise schon gewaltig

 

Wahlgebiet – Wahlart – Hofer – van der Bellen – Differenz
——————————————————————————————
Eisenstadt (Stadt), Direkt 51,26% 48,74 % + 2,52
Eisenstadt (Stadt), Wahlk. 40,74% 59,26 % – 18,52
In Eisenstadt-Stadt liegt der Unterschied des Wahlverhaltens bei 21 %.

Rust (Stadt), Direkt 60,92% 39,08 % +21,84
Rust (Stadt), Wahlk. 41,48% 58,52 % -17,05
In Rust-Stadt gibt es gar 38,9 % Unterschied im Wahlverhalten zwischen Brief und Direktwähler.

Eisenstadt-Umgeb., Direkt 56,83% 43,17 % +13,66
Eisenstadt-Umgeb., Wahlk. 46,38% 53,62 % – 7,24
In Eisenstadt-Umgebung liegt der Unterschied des Wahlverhaltens bei 21 %.

Jennersdorf, Direkt 69,56% 30,44 % +39,19
Jennersdorf, Wahlk. 57,71% 42,29 % +15,42
In Jennersdorf waren fast 24 % .

Mattersburg, Direkt 55,49% 44,51 % +10,98
Mattersburg, Wahlk. 57,71% 42,29 % – 5,79
In Mattersburg liegt der Unterschied des Wahlverhaltens bei knapp 17 %.

Neusiedl am See Direkt 62,02% 37,98 % +24,04
Neusiedl am See Wahlk. 51,01% 48,99 % + 2,01
In Neusiedl am See haben etwa 22 % direkt anders als per Brief gewählt.

Oberpullendorf, Direkt 55,63% 44,37 % +11,25
Oberpullendorf, Wahlk. 48,74% 51,26 % – 2,52
In Oberpullendorf liegt der Unterschied des Wahlverhaltens bei knapp 14 %.

Oberwart, Direkt 60,79% 39,21 % +21,58
Oberwart, Wahlk. 53,37% 46,63 % + 6,74
In Oberwart sind 15 %..

Klagenfurt (Stadt), Direkt 47,67% 52,33 % – 4,65
Klagenfurt (Stadt), Wahlk. 34,68% 65,32 % -30,64
In Klagenfurt (Stadt) kommt man auf 26 % .

Villach (Stadt), Direkt 54,07% 45,93 % + 12,36
Villach (Stadt), Wahlk. 37,90% 62,10 % – 24,19
In Villach (Stadt) erreichte man 36,5 %.

Wie kann es sein, daß in der Stadt Villach Herr Hofer in der Direktwahl Herrn van der Bellen mit komfortablen 12 % Vorsprung besiegt und diesem in der Briefwahl geradezu vernichtend, mit nur 38% zu 62 % unterliegt?
In Villach leben ca. 59.000 Einwohner.

Wie kann es sein, daß in der Stadt Klagenfurt Herr Hofer in der Direktwahl Herrn van der Bellen mit 4,5 % unterliegt und dann in der Briefwahl eine Niederlage von über 30 % einfährt?
In Klagenfurt leben über 95.000 Einwohner.

Mein Rekordhalter – nur in dieser kleinen Liste – ist die Stadt Rust.
Dort hat Herr Hofer bei der Direktwahl deutlich mit fast 22 % Abstand gewonnen, jedoch in der Briefwahl mit -17 % verloren.
In Rust wohnen knapp 1.900 Einwohner.

 

Ein Anderer meint:

Die möglichen (!) Manipulationen kommen aber wenn, dann von einer wenig beachteten Seite. Als das vorläufige Endergebnis feststand (noch vor Auszählung der Briefwahl), sprach ich mit einem Bekannten, der viele Jahre lang Wahlhelfer war. Er sagte: „Der Van der Bellen wird´s. Wirst sehen, die drehen das noch hin mit der >fliegenden Wahlkommission<“ Bis dahin wusste ich nicht einmal was eine „Fliegende Wahlkommission“ ist. Hier geht es um die Wahlkarten für Pensionisten- und Pflegeheime. Ein Betrugspotential, das ironischerweise 2010 von den Grünen moniert wurde:

http://www.wienerzeitung.at/dossiers/wahlen/oesterreich/36270_Gruene-befuerchten-massiven-Betrug-bei-Briefwahl.html

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. gunstickuncle permalink
    28. Mai 2016 14:51

    “Nicht der Wähler zählt, der Zähler zählt!”
    Stalin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: