Skip to content

Zivilgesellschaft

21. Juni 2016

In Berlin läuft eine skurille bis unverschämte „Kunstaktion“.

Das „Zentrum für politische Schönheit“ hat vor dem Maxim-Gorki-Theater eine Manege erbaut.

Das Zentrum hat das erklärte Ziel, die Bundesregierung zu erpressen: Entweder hebe man den § 63 Aufenthaltsgesetz auf oder einige Teilnehmer der Aktion seien bereitet, sich vier Tigern zum Fraß vorzuwerfen.

Was steht im § 63 Aufenthaltsgesetz? Daß eine Beförderungsfirma (hier Fluggesellschaften) einen Menschen nur nach Deutschland transportieren darf, wenn dieser über einen gültigen Paß und einen Aufenthaltstitel verfügt.

.

  • Das ist also die vielbeschworene Zivilgesellschaft: Eine kleine Gruppe ohne jede demokratische Legitimation will den Staat erpressen
  • Eine Schauspielerin, Frau May Skaf, die in Syrien erfolglos einen Staatsstreich versucht hat, macht bei dieser Aktion mit, will sich angeblich den Tigern zum Fraß andienen. Welche Unverschämtheit, hier ein Gastrecht zu genießen und gleichzeitig den Staat zu nötigen. Welche Unverschämheit, in der Heimat Hochverrat zu begehen, einen schrecklichen Bürgerkrieg von Islamisten gegen die Regierung  mit zu starten. Um sich dann vor den Folgen dieses Krieges in Sicherheit zu bringen (und sich ggf. von Sozialleistungen durchfüttern zu lassen).
  • Ein Herr Philipp Ruch leitet die ganze Sache. Wovon dieser Herr lebt, kann man nicht erfahren.
  • Wer bezahlt Ruch? Hartz IV? Wer bezahlt diese Aktion? Soros? Ausländische Geheimdienste? NGOs? Oder angebliche Spender?
  • Warum läßt der Staat sich von diesen Leuten auf der Nase herumtanzen? Verdeckte Kollaboration?

.

Würde die EU-Beföderungsrichtlinie aufgehoben, wäre das das Einfallstor nach Deutschland sperrangelweit offen. Wer das will, der riskiert das Ende öffentlichen Ordnung. Der will Unruhen bis hin zum Bürgerkrieg.

Deutschland gleicht immer mehr einem Tollhaus.

Wenn die Dame sich vom Tiger fressen lassen will, ich würde sie nicht davon abhalten. Wer unser Gastrecht so schändlich mißbraucht, den sollten wir sowieso loswerden.

6 Kommentare leave one →
  1. gunstickuncle permalink
    21. Juni 2016 16:24

    Hoffentlich bekommen die armen Tiere keine Magenschmerzen, bei dem Fraß!

    • 21. Juni 2016 20:27

      Bei uns sagt man auch: „De san am Teifi no z´schiach.“
      „Die sind dem Teufel noch zu gräßlich.“
      Wie schaut´s da überhaupt mit der Käfighaltung aus, sind da keine Tierschützer am Werk die Freiheit für die Tiger einfordern?

  2. kik-chic-assi-tussi-mit-kippe permalink
    22. Juni 2016 07:48

    Habsch getroffen, die Skaf. Demletzt, bei Aldis. Stehsch anne Fleischtruhe, gabs Schweinemett im Sonderangebot. Weißt ja, schön Klopse und so. Denksch seh nich richtich, kennste doch ausse Bunte. Scheise Doitschland, sacht se, keine Geld geben, immer müssen Aldi gehen. Sachsch, kuck ma, ey, schön Schweinemett, halbes Kilo zweifuffzsch, kannste zwei Tage von essen. Kuckt se mich an, als wärsch voll assi ey. Nix essen Schweinabfall, du fressen, sacht se. Warsch ersma platt. Du selber fressen lassen, sachsch. Kuckt se mich an und sacht: Du echt assi, aber gute denken. Habsch ihrn Vogel gezeigt, binsch gegangen. Hätsch dat gewußt, ey. Aber wat solls, machen lassen, sach ich immer.

    So genug jetze, geh jetzt zu Aldis und kauf extra ne doppelte Portion Schweinemett, jibbet Klopse und Kartoffelsalat. Und der Olle kann mir heutn Buckel runterrutschen 😉

  3. Gucker permalink
    22. Juni 2016 09:36

    Spende gerne 50 Euros für diese tolle Aktion,

    wenn sich Herr Ruch auch selbst in den Tigerkäfig begibt.
    Bin gerne bereit hinter ihm die Käfigtüre zu schließen.

    Horridoh …

  4. 22. Juni 2016 11:41

    Wer zum Tiger greift, wird durch den Tiger umkommen.
    Altes Bananenpflücker-Sprichwort.

    Ich habe es aufgegeben, meiner Verlobten mal ein paar Wochen „mein Land“ zeigen zu wollen, es ist kein Land mehr da. Merkel hat alles umverteilt.

    Wenn ich mich auf den Phillipinen im Bunker vergase,
    werde ich da drin auch für Merkel ein kostenloses Werbebanner aufhängen.

  5. 22. Juni 2016 17:59

    Hat dies auf glauben_ist_nicht_wissen rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: