Skip to content

Keine Angst vorm Staatsanwalt

23. Juli 2016

Das Homomagazin „Queer“ berichtet über ein Plakat der AfD in Berlin für die anstehenden Landtagswahlen, das gezielt Schwule ansprechen soll.

queer 6.PNG

Nun, daß „Queer“ ausgesprochen links ist, dürfte jedem auffallen, der gelegentlich die Seite anschaut.

Daß alle Schwulen automatisch links zu sein haben, wird von „Queer“ gerne unterstellt, aber warum eigentlich? Warum sollen Schwule anders wählen, als der Durchschnitt der Restbevölkerung?

.

Allerdings, was die für Kommentare über die AfD freischalten…

.

queer 2.PNG

.

queer 5

.

queer 1

.

Warum macht man das? Gibt es keine schwulen AfD-Wähler, die man gerne als Leser behalten möchte?

Ist man schon so abgedreht, daß es egal ist, wieviele Leser man mit dieser Hetze vergrault?

Ich wage die Voraussage, daß die Schwulen schon bald überdurchschnittlich AfD wählen.

.

queer 3

 

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: