Skip to content

„Und wir werden auch die neue Herausforderung bewältigen“

28. Juli 2016

meint Merkel zum jüngsten Terror.

Der kleine Unterschied: Sie bewältigt mit vielen Leibwächtern und Panzerlimosine, der Pöbel wird von der eigenen Regierung konsequent entwaffnet und wehrlos gehalten.

.

Und leider ist der Satz aus der Überschrift auch noch falsch: Die von ihr ohne jeden Grund erzeugte „Herausforderung“ bewältigen wir gerade nicht, das wird auch dem größten Idioten langsam klar.

.

Wozu hat die ihren Urlaub für diese Pressekonferenz unterbrochen, wenn sie uns genau den gleichen belanglosen Mist erzählt, wie sonst auch?

4 Kommentare leave one →
  1. 28. Juli 2016 15:19

    Hast Du von der Merkel irgendetwas im positiven Sinne erwartet? Also ich nicht. Das Gesabbel hörte ich mir keine 2 Minuten an.

  2. 28. Juli 2016 18:31

    Na klar schaffen wir das, nur ganz sicher nicht so wie die alte … (Zensur J.R.) sich das vorstellt.

  3. francomacorisano permalink
    28. Juli 2016 23:15

    Wie viele Flüchtlings-Schätzchen hat Merkel im Kanzleramt untergebracht?
    Wie viele leben in der Straße wo sie wohnt?

  4. Gucker permalink
    28. Juli 2016 23:27

    „in der Straße wo sie wohnt?“

    – Am Kupfergraben 6, 10117 Berlin
    – gegenüber Pergamonmuseum, 2. Stock

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: