Skip to content

Eine überraschende Meldung

19. August 2016

standard II

so der österreichische „Standard“.

Wir zitieren: „Martín und sein Team haben Zahlen aus Schweden und Dänemark zusammengetragen, französische Flüchtlinge interviewt, mit Arbeitsmarktexperten in den Niederlanden gesprochen. Das Ergebnis ihres Berichts liest sich ernüchternd, wenn auch nicht völlig entmutigend. Die wichtigste Conclusio des Reports: In keinem der neun untersuchten EU-Länder, die Flüchtlinge im großen Stil aufgenommen haben, darunter Österreich, Schweden, Deutschland und Frankreich, gelingt die Integration der Menschen auf dem Arbeitsmarkt bisher zufriedenstellend.“

….

Beispiel Schweden: Die ambitioniertesten Ansätze zur Integration von Flüchtlingen gibt es in Schweden, wo zwischen 2000 und 2015 eine halbe Million Menschen Asyl beantragt haben. In Schweden kann jeder Asylwerber vom ersten Tag an arbeiten, sofern er seine Identität nachweisen kann … Trotzdem haben über die vergangenen Jahre nur wenige Asylwerber in dem skandinavischen Land Beschäftigung gefunden. 2014 und 2013 (neuere Zahlen gibt es nicht) waren es gerade 450 Menschen.“

.

Aber wer läßt denn seine Gäste auch arbeiten?

wir sind merkels gäste.PNG

Quelle

 

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. feld89 permalink
    19. August 2016 17:16

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. 19. August 2016 17:42

    Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

  3. 19. August 2016 19:01

    Hat dies auf glauben_ist_nicht_wissen rebloggt.

  4. 19. August 2016 22:42

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  5. 21. August 2016 14:30

    Hat dies auf textblätter rebloggt.

Trackbacks

  1. https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2016/08/19/eine-ueberraschende-meldung/ | behindertvertriebentessarzblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: