Skip to content

„Werden uns verteidigen“

24. August 2016

warnt VS-General Stephen Townsend.

Huch, wer hat denn die VSA angegriffen?

Die syrische Luftwaffe! Ach ne, es waren nicht syrische Luftstreitkräfte, sondern „Assads Kampfflugzeuge“ (so „Focus“).

Und wo, Kalfornien oder Hawaii?

Nein, in Syrien!

Man stelle sich das mal vor: Die VSA, die völkerrechtswidrig Syrien angreift, verbietet der Luftwaffe dieses Landes, über das eigene Territorium zu fliegen. Ansonsten „verteidige“ man sich.

.

Neusprech wie bei George Orwell im Roman „1984“: „Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke!“

Und unter Obama ergänzen wir „Angriff ist Verteidigung!“

 

 

 

 

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. francomacorisano permalink
    24. August 2016 21:43

    Obama bekommt Applaus für eine Politik, für die George W. Bush gescholten wurde?!?
    Komisch, oder???
    Obama ist eben Sozialist. Der darf das……?!?

  2. Augustus permalink
    25. August 2016 09:01

    Servus!

    (Vorsicht, Irdoniemodus)

    Ja, die VSA sind wohl der Staat, der sich am häufigsten in der Weltgeschichte „verteidigen“ muß. Ständig werden die VSA unbegründet Gefahren ausgesetzt, die in keinem Verhältnis zu dem stehen, was die VSA in der Welt anrichten. Gar gegen Nordkorea müßen sich die VSA verteidigen, denn Kapitalkorea ist die legitime Kolonie der VSA. Auch mußten sich die VSA gegen den Irak verteidigen, welcher mit seinen Panzern stets nah an der VS-Außengrenze (Kuwait) stand. Seine (nichtexistenten) Massenvernichtungswaffen waren stets eine Bedrohung für die „nationale Sicherheit.
    Und dieser Al Gaddafi – dieser Verbrecher. Zum Glück mußten sich die VSA auch gegen den zur Wehr setzen. Jetzt ist in Libyen alles viel besser. Genau wie im Irak. Libyen war zwar das am meisten entwickelte Land in Afrika. Aber hey! Nun herrschen dort „Freiheit und Frieden“. Und das Beste: Alles – Wirtschaft, Gesellschaft, Sicherheit, Infrastruktur und so weiter sind „Reseted“ worden. Ist doch klasse. So können die Libyer einen Neuanfang machen. Ist das nicht eine großzügige Geste von Seiten der VSA? Die Möglichkeit eines Neustarts und „Frieden und Freiheit“? Grandios.
    Natürlich haben auch die Länder im Umkreis die Möglichkeit eines Neuanfangs, denn die despotische Vormachtstellung Libyens in diesem Breich machte „Frieden und Freiheit“ natürlich schwerlich möglich.
    Ja, die VSA sind wahre Heilsbringer und jedermann sollte ihnen durch und durch dankbar sein. So dankbar wie die Deutschen sein sollten und sind. Was waren schon die Rheinwiesenlager, wenn man sieht, welches Geschenk die Deutschen im Tausch erwartet hat?

    Und wie dankbar müßen erst die Japaner gewesen sein, nach Hirochima und Nagasaki? Auch hier: Die Möglichkeit zum Neuanfang. Und die reinigenden Napalmfeuer über Vietnam!

    Danke! VSA!

    Beste Grüße

    Augustus

Trackbacks

  1. https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2016/08/24/werden-uns-verteidigen/ | behindertvertriebentessarzblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: