Skip to content

Ist die Präambel des Grundgesetzes etwa rassistisch?

8. September 2016
„…., hat sich das Deutsche Volk (Iiih! Nazi-Alarm J.R.) kraft seiner verfassungsgebenden reichstag-giebelGewalt dieses Grundgesetz gegeben.
Die Deutschen (Iiih! Das grenzt aus! J.R.) in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, …und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands (Iiih! J.R.) vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk (Iiih! Warum nicht für die Anderen? J.R.) .
.
.
reichstag-bevolkerungWie schön wäre es für viele Politiker und Journalisten, diese Präambel loszuwerden!
.
Aber das würde zu viel Wirbel machen, unter Umständen die wahren Absichten dieser Menschen verraten.
.
So darf der Giebel des Reichstages noch eine Zeitlang auf das verschwindende „Deutsche Volk“ hinweisen, die Ablehnung der Giebelinschrift, aber auch der Präambel des Grundgesetzes, hat die Mehrheit unserer Politiker ja bereits im Jahre 2000 durch dieses „Kunstwerk“ im Innenhof des Reichstages hinreichend dokumentiert.
One Comment leave one →
  1. 8. September 2016 17:01

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: