Skip to content

Das Richtige zu denken ist gut, es zu sagen schlecht

9. September 2016

Am 16.06.2016 berichtet die FAZ über eine junge Frau, die in Saudi-Arabien aufwächst, mit FAZ Saudierin.PNGdem Älterwerden immer mehr am Islam zweifelt, den mohammedanischen Glauben schließlich verliert, dann aus Arabien flüchtet und jetzt in Deutschland lebt. Denn in Saudi-Arabien würde ihr für ihren Glaubensabfall die Todesstrafe drohen.

Soweit wird der Werdegang der jungen Frau ganz verständnisvoll geschildert.

.

In Deutschland angekommen, macht die Dame (angeblich) einen Riesenfehler: In der Absicht, andere Menschen über die unhaltbaren Zustände aufzuklären, dreht sie ein Youtube-Filmchen, „prophezeit eine „gesellschaftliche Katastrophe“ in Deutschland, da die meisten Neuankömmlinge „geistig im Mittelalter leben“ würden und das Land „vernahöstlichen“ wollten, spricht davon, dass das „Asylrecht im Dienste einer Völkerwanderung missbraucht wird.““

.

Die Autorin des Artikels, Frau Charlotte Sophie Meyn ist ehrlich erschüttert: Denn die junge Frau, wohl noch nicht über die Gefahren der AfD aufgeklärt, weiß anscheinend nicht, „dass sie mit ihren Aussagen Applaus von der falschen Seite bekommen könnte, von denen, die auf Frauen und Kinder schießen wollen, von denen, die lieber Flüchtlingsheime anzünden, als humanistische Religionskritik zu betreiben, von denen, die ein Weltbild pflegen, das sich von dem fundamentalistischer Muslime nur unwesentlich unterscheidet, das versteht sie erst allmählich.“

.

Gut, jetzt ist das übliche AfD-Beleidigen im Artikel untergekommen.

Aber es bleibt die Frage: Was will die Autorin dieses Artikels eigentlich?

Zum einen macht die FAZ-Schreiberin doch selber Werbung für die AfD.

Und wofür soll diese verpisste Einstellung, nicht über Mißstände reden zu dürfen, weil es dann immer Applaus von der „falschen Seite“ gäbe, eigentlich gut sein?

Zum anderen: Wo hat die junge Frau denn Unrecht?

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: