Skip to content

Was muß man in der Heimat verdienen, um so leben zu können?

23. September 2016

Natürlich schildere ich hier einen Extremfall, aber das ist legitim, weil es die Absurdität des Systems aufzeigt:

In Montabaur lebt seit einigen Wochen ein Syrer mit 4 Frauen und 23 Kindern. Natürlich verstehen die Damen des Paschas sich nicht, so daß dann 4 (!) Wohnungen für die Familie angemietet wurden.

Ich habe ein paar Zahlen mal in den Hartz IV-Rechner der Süddeutschen Zeitung eingegeben, das Alter der Kinder ist geraten, außerdem kommen ja noch 3 weitere Ehefrauen dazu, die man dort nicht eingeben kann (das sind weitere 3 x 364 € = 1.092,00 €).

Die Wohnkosten sind vermutlich auch zu niedrig angesetzt.

regelbedarf-4-23

Wir können also von einem monatlichen Bedarf (incl. Kindergeld) von ca. 13.000 € p.M. ausgehen.

Außerdem müssen 28 Personen krankenversichert werden, was wir mit ca. 5.600 € p.M. ansetzen dürfen.

In welchem Land der Welt würde der „Familienvater“ knapp 20.000 € nach Steuern verdienen, um auf ein vergleichbares Einkommen zu kommen?

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. 23. September 2016 15:53

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. 23. September 2016 17:06

    Als Steuerzahler wird mit gleich warm ums Herz das ich mit meiner schweren Arbeit diesen armen Menschen eine Menschenwürdige Existenz ermöglichen kann.. /sarc-ende KOTZ!

  3. feld89 permalink
    23. September 2016 18:08

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  4. francomacorisano permalink
    23. September 2016 21:55

    <b<So einen Nonsens gibt es NUR in Deutschland!
    Wir sollten ALLE Menschen, die kulturell nicht zu uns passen, sofort abschieben und die Einreise aus Staaten, in denen die Menschen ein ganz anderes Wertesystem pflegen, unterbinden!

    Wer zu uns kommt, MUSS sich anpassen, OHNE Ausnahme!!!

  5. 24. September 2016 11:18

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  6. Gucker permalink
    24. September 2016 11:39

    Ja aber die MENSCHENWÜRDE der Flüchtlinge müßte uns das wert sein.

    Ich ertappe mich dabei, daß ich mir stillheimlich den Führer wieder herbei sehne …

  7. Robert Koch permalink
    24. September 2016 19:04

    Hauptsache, wir schaffen das!!!!

  8. 25. September 2016 08:30

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

  9. Diana permalink
    28. September 2016 15:38

    Es wird gefragt : “ Zitat : In welchem Land der Welt würde der „Familienvater“ knapp 20.000 € nach Steuern verdienen, um auf ein vergleichbares Einkommen zu kommen? …Zitat Ende

    Diese Frage ist doch ganz leicht zu beantworten. In Deutschland gibt es so viel Geld. Zwar nicht erarbeitet und nicht für Deutsche, aber über Sozialhilfe und für Ausländer gibt es das 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: