Skip to content

Staatssekretär Spahn denkt nach…

27. September 2016

… und twittert zu recht:

spahn.PNG

Quelle

Verehrter Herr Spahn,

das Leben schreibt so unwahrscheinliche Geschichten, daß man den Menschen diese Zusammenhänge kaum erklären kann.

Wie soll Frau Merkel dem Volk erklären, daß ein Senegalese, der nichts ahnend 2014 bei ALDI-Reisen Senegal eine Städtereise Aleppo/Damaskus für 399,00 € gebucht hat,  in den syrischen Bürgerkrieg gerät?

Und dann blitzartig traumatisiert wird?

Warum er dann – statt in den Senegal zurückzukehren – in ein türkisches Flüchtlingslager weiterreist, wo 2015 die Rationen von der UNHCR halbiert werden? Und dem armen Senegalesen also der Hungertod droht?

Woraufhin er in seiner Verzweiflung $ 10.000 nimmt, trotz des drohenden Hungertodes diese nicht für Brot ausgibt, sondern um seine Reise nach Deutschland zu finanzieren?

Und warum wir ihn dann ggf. den Rest seines Lebens durchfüttern sollen?

 

One Comment leave one →
  1. Deutscher permalink
    28. September 2016 04:29

    könnt ihr Vitzli mit in den Blogroll aufnehmen?

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: