Skip to content

So schafft man sozialen Unfrieden

14. Oktober 2016

Haben Sie sich vielleicht gewundert, warum für die „Flüchtlinge“ Neubauten errichtet

75-quadratmeter-wohnflaeche

Reihenhäuser in Bremen

werden, wie z.B. hier: Reihenhäuser im bayrischen Eckenthal oder hier in Bremen.

Da wird manch Alteingesessener, der im 50er-Jahre Wohnblock haust, sich als Bürger 2. Klasse fühlen und sich sagen: „Die kriegen alles in den A….. geschoben.“

.

Aber die Kommunen folgen nur den Anreizen, die Bundes- und Landespolitik setzt.

Die NRW-Bank bietet z.T. zinslose Darlehen zur „zur Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge und Asylbewerber“ an.

Bis zu 35%/50% der Darlehensumme müssen nicht zurückgezahlt werden, sondern werden erlassen.

Auszug aus der Internetseite der Bank:

nrw-bank

Weiterhin sind zahlreiche Bauvorschriften außer Kraft gesetzt worden, um das Bauen zu erleichtern. (Überblick). Natürlich nur für Flüchtlingsheime, nicht für Sie und mich!

Bereits im November 2014(!) hat der Bundestag auf die im Jahre 2015 ganz überraschend anschwellenden Migrantenströme reagiert und im „Flüchtlingsunterbringungs-Maßnahmengesetz vom 20.11.2014″ zahlreiche Bauvorschriften außer Kraft gesetzt (dieses Gesetz wurde dann im Oktober 2015 nochmals geändert).

.

Wir sind alle gleich, aber manche sind halt noch gleicher…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: