Skip to content

Teile dieses Foto um die Islamisierung zu stoppen!

24. Oktober 2016

rät uns Twittererin Bianca.blockflote

.

.

Mit der unübertroffenen Schlichtheit ihrer Gedanken, die jeden Populisten vor Neid erblassen läßt, hat uns Bundeskanzlerin Merkel Rezepte gegen die Islamisierung Deutschlands gegeben: „Ich weiß, dass es Sorgen vor dem Islam gibt.“ sagt sie.

Wie viele sängen bei der CDU-Weihnachtsfeier eigentlich noch christliche Lieder, fragte sie. … Sie schlug vor, Liederzettel zu kopieren und jemanden aufzutreiben, der Blockflöte spielen kann. „Ich meine das ganz ehrlich. Sonst geht uns ein Stück Heimat verloren.“

 

7 Kommentare leave one →
  1. francomacorisano permalink
    24. Oktober 2016 20:58

    Ich bin nun ganz bestimmt KEIN Fan von Merkel!
    ABER es stimmt, dass wir unsere christlich-abendländische Kultur und unsere Tradition nur dann erhalten können, wenn wir sie selbst mit Leben erfüllen und von Zuwanderern verlangen, dass sie sich hier bedingungslos anpassen.

    Merkels Beispiel mit der Blockflöte ist aus der „DDR“-Historie auch anders zu verstehen und in diesem Sinne eine klassisches Eigentor.

    MERKEL MUSS WEG!

  2. Augustus permalink
    25. Oktober 2016 07:42

    Servus zusammen!

    @francomacorisano

    Entschuldige, aber auch das ist ein wenig einfach gedacht. Dieser Staat ist mittlerweile derart gegen das eigenen Volk gerichtet, daß Deine Logik so einfach nicht funktionsfähig ist.
    Erst einmal gibt es für jene die Zuwandern überhaupt keinen Anlass sich zu integrieren. Das reicht von der Rechtssprechung – sprich Migrantenbonus, welcher real und mittlerweile extrem vorhanden ist – über die öffentliche Debatte – wo logische Problematiken nur noch von Migranten ausgesprochen werden dürfen – bis hin zu alltäglichen Dingen – „mal fünf gerade sein lassen wenn ein Fahrticket „vergessen“ wurde“.
    Sollte sich ein Migrant hier tatsächlich vollständig integrieren oder gar assimilieren, verliert er die mit seinem Migrantenstatus verbundenen Privilegien und muß die selben Repressionen hinnehmen wie ein Autochthoner. Siehe beispielsweise das mediale Trommelfeuer gegen Akif Pirincci im vergangenen Jahr.
    Welcher vernünftige Mensch integriert sich unter diesen Bedingungen? Typische Einwanderungsstaaten begünstigen strukturell die Menschen, die dort bereits zur Gesellschaft/ zum Volk gehören und schaffen somit den Anreiz sich anzupassen (siehe VSA).
    Dieser Staat hier müßte von Grund auf umgekrempelt werden und selbst dann würde es mindestens eine Generation dauern bis das gewünschte Ziel erreicht wäre.
    Die Schiere Menge der „Zuwanderer“ macht dies mittlerweile fast unmöglich. Siehe die Geschichte der Kopten Ägyptens. Denkst Du denen hätte es damals an Glauben gefehlt?

    Hier treffen selbstbewusste Zuwanderer auf ein vollkommen demoralisiertes Volk, das größtenteils immer noch glaubt, daß es „sein Staat“ ist.

    Natürlich ist es wichtig, sich auf die eigenen Werte zurück zu besinnen. Dazu braucht man jedoch einen kulturellen Rückzugsraum, welcher jedoch zunehmend schmilzt.

    Du sagst die Kanzlerin hätte mit dieser Aussage Recht? Wenn sie das selbst glaubt, dann hat sie jeden Bezug zur Realität verloren, oder – was wahrscheinlicher ist – sie spielt auf Zeit um ihren Plan unumkehrbar zu machen.

    Keine Zugeständnisse an diese Frau!

    Beste Grüße

    Augustus

  3. 25. Oktober 2016 07:49

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  4. Karl Eduard permalink
    25. Oktober 2016 08:58

    Hm, ich kann mir gut vorstellen, daß eine Formation Querflöten Eindruck macht, insbesondere in Begleitung mehrerer Trommler, Blockflöten weniger. Und daß der Repefugee von der holden Maid abläßt, wenn sie, statt zu kreischen, „Oh Tannenbaum“ anstimmt, trifft wohl auch nicht so richtig zu. Es ist aber wahr, daß der eigene Tod , während man ein christliches Lied trällert, weniger trostlos ist.
    Wie der Vorredner schon erwähnte, die, die Traditionen mit Macht beseitigen, verhöhnen jetzt das Pack mit solchen vorschlägen.

  5. 25. Oktober 2016 09:16

    Merkel verhöhnt das Volk.

  6. 25. Oktober 2016 12:40

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  7. 29. Oktober 2016 11:15

    Blockfloete was
    Schwabenstreiche ist etwas das heute wieder helfen wuerde,wo sind sie geblieben ja wo?????

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: