Skip to content

Gut, daß wir das endlich wissen,…

25. Oktober 2016

…ich hätte nicht mehr schlafen können, wenn dieser Punkt nicht geklärt worden wäre.

Frau Carolin Emcke erhielt dieses Jahr den Friedenspreis des deutschen Buchhandels.Emcke.PNG

Aus ihrer großartigen Festrede ein kurzes, aber für uns alle sehr wichtiges Zitat:

„Ich bin homosexuell und wenn ich hier heute spreche, dann kann ich das nur, indem ich auch aus der Perspektive jener Erfahrung heraus spreche: also nicht nur, aber eben auch als jemand, für die es relevant ist, lesbisch, schwul, bisexuell, inter*, trans* oder queer zu sein. Das ist nichts, das man sich aussucht, aber es ist, hätte ich die Wahl, das, was ich mir wieder aussuchte zu sein. Nicht, weil es besser wäre, sondern schlicht, weil es mich glücklich gemacht hat.“

10 Kommentare leave one →
  1. Kelte permalink
    25. Oktober 2016 17:13

    Welch ein Geschwurbel, meine Herren_innen.
    Wowereit hat dafür nur einen kurzen Satz gebraucht (Ich bin schwul und das ist gut so [wenn er auch sonst nix kann/konnte]).
    Ich frage mich, wie solche Leute mit normalen Menschen kommunizieren. Muß die Verkäuferin in der Bäckerei Schwurbelistik studiert haben, wenn diese Tusse 5 Brötchen bestellt? Und wie lange mag das dauern?

  2. 25. Oktober 2016 18:23

    Für mich ist das pseudo-intellektuelles Geschwafel.

  3. 25. Oktober 2016 18:23

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  4. Elbgermane permalink
    25. Oktober 2016 19:17

    Dazu ein Zitat vom Alten aus dem Film „Das Boot“ :

    „Lass mal, Hinrich. Wir hörn´s auch so.“

    Will sagen : Lass mal, Carolin. Wir sehen´s auch so.

  5. Elbgermane permalink
    25. Oktober 2016 20:24

    Übrigens würde ich gern bei dieser Gelegenheit eine neue Verschwörungstheorie in den Ring werfen ! Kann es sein, daß es parteiübergreifende Schwulennetzwerke in deutscher Politik und deutschen Medien gibt ? Im Vatikan gibt / gab es ja schließlich auch ähnliches :

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/papst-franziskus-ueber-schwulennetzwerk-im-vatikan-a-905216.html

    Stets findet Überraschung statt, da, wo man´s nicht vermutet hat ( Wilhelm Busch )

    Ganz assoziativ hierzu eine erste Namenssammlung :

    Anne Will, Geschwätzmoderatorin
    Miriam Meckel, ihre Freundin und Chefredakteurin der Wirtschaftswoche
    Ole v.Beust, Hamburger Bürgermeister i.R.
    Klaus Wowereit, Berliner Bürgermeister i.R.
    Jens Spahn, parl. Staatssekretär der Finanzen (CDU)
    Johannes Kahrs, Sprecher Seeheimer Kreis, MdB, (SPD)
    Volker Beck, MdB, Grüne
    Barbara Hendricks, MdB, Umweltministerin Nordrhein-Westfalen, Grüne
    Guido Westerwelle, FDP -verstorben –
    Sebastian Edathy, SPD

    u.v.a. mehr :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Portal:Homo-_und_Bisexualit%C3%A4t/Themenliste/Politiker

    Ohne ein grundsätzliches Urteil über diese Leute fällen zu wollen, aber haben wir es da möglicherweise nicht mit einer intransparenten und verdeckten Lobby zu tun, die manche fatale Entwicklung z.B. in der Familienpolitik erklären würde ? Fragen !

  6. Gucker permalink
    25. Oktober 2016 20:24

    „sondern schlicht, weil es mich glücklich gemacht hat.“

    Was glaubt die Tusnelda wohl, was ich tun würde
    um glücklich zu sein, wenn ich dürfte!
    Die würde sich wundern …

  7. francomacorisano permalink
    25. Oktober 2016 22:03

    ….WER will es mit der/die/das wirklich treiben….???

  8. 25. Oktober 2016 22:25

    Wie gut Das solche leute schon in der bibel verirteilt werden

    Erster korinterbrief 6/9-10
    Spricht mir aus dem herzen

  9. Karl Eduard permalink
    26. Oktober 2016 09:22

    Ich bin sicher, sie schreibt sehr lange. Mit vielen, vielen Korrekturen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: