Skip to content

„Ja, die Frau Wagenknecht, die sehe ich so gerne im Fernsehen,…

30. November 2016

…die ist ja so intelligent.“ höre ich gelegentlich.

Aber diese ach so kluge Dame war jahrelang Vorsitzende der kommunistischen Plattform der SED Linken, Verteidigerin Stalins und des Antifaschistischen Schutzwalls….

.

.

… bis sie dann endlich den Oskar kennen und lieben lernte. Und durch Oskars guten Einfluß von ihrer Liebe zu Champions League-Massenmördern wie Stalin zur 1. Bundesliga, Mittelfeldplatz, Fidel Castro wechselte.

sahra castro.PNG

Quelle

Vielleicht klärt der liebe Oskar sie darüber auch noch auf. Dann wird sie noch klüger und schlauer und wir sehen sie noch lieber in der ARD- und ZDF-Quasselrunde.

 

3 Kommentare leave one →
  1. 1. Dezember 2016 06:17

    Rhetorisch ist sie ja gut drauf, das war´s dann aber schon. Wie auch der Oskar eine hervorragende Demagogin/Propagandistin.

  2. francomacorisano permalink
    2. Dezember 2016 03:52

    Der selbstverliebte Diktator Fidel Castro wird der Menschheit nicht fehlen….!

  3. 2. Dezember 2016 22:01

    Das Alter bricht den Frieden, den der Ger ihm gab. — Das war ein Schärhärz…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: