Skip to content

Freihandel – Brexit – Binnenmarkt

24. Januar 2017

Unsere nicht gleichgeschalteten, nur zufällig immer das Gleiche schreibenden Medien sind sich wie immer einig:

Wenn Großbritannien aus der EU austritt, darf es die Vorteile des Binnenmarktes nur genießen, wenn es Personenfreizügigkeit gegenüber dem Rest der EU einräumt.

.

Auch sonst singen sie begeistert die Melodie des Freihandels: CETA und TTIP seien gut. Allerdings verlangt niemand in der breitgefächerten Vielfaltspresse von den VSA oder Kanada im Gegenzug Personenfreizügigkeit. Warum dann bei den Briten?

.

Kritiker von TTIP und CETA seien, erklärt man uns, schlecht, völkisch und nationalistisch, außer sie sind von ATTAC oder der Linkspartei, dann sind sie wieder gut. Verstehen Sie das?

.

Es müsse einen harten Brexit geben, abschreckend, damit andere Länder bloß nicht auf die Idee kommen, ebenfalls auszutreten. Dazu haben sie aber angeblich keinerlei Grund, denn es stehe ja felsenfest, daß alle EU-Mitglieder von der EU ausschließlich profitieren.

Und daß die Briten daher mit dem Brexit gegen ihre wohlverstandenen eigenen Interessen verstoßen haben. Wie doof! Da kichert der deutsche Talkschaumoderator vor Freude.

.

Eine Frage bleibt offen: Was geht es Herrn Junker, Herrn Chulz, Frau Merkel, Herrn Draghi, Herrn Soros und andere denn an, wen die Briten in ihr Land lassen?

Wenn ein Volk die Menschen, die schon länger auf der Insel leben, nicht einmal mehr bestimmen dürfen, welche Einwanderer sie ins Land lassen, was dürfen die dann überhaupt noch entscheiden?

Advertisements
One Comment leave one →
  1. francomacorisano permalink
    25. Januar 2017 04:27

    Welthandel gibt es seit tausenden von Jahren. TTIP haben wir dafür nicht gebraucht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: