Skip to content

So wollen wir den Obama aus Würselen,…

11. Februar 2017

… immer lustig, immer gut gelaunt, man lacht sich an!

Die FAZ (heute) macht fleißig mit:

chulz.PNG

.

Merkel ist das Modell von gestern, die FAZ (auch von heute) zeigt es uns. Nicht einmal voll ablichten muß man diese Verliererin. Viel Schwarz auf dem Bild mit dem Trauerkloß.

merkel 20170211.PNG

Deutscher Gemeinsinn. Alle sind sich einig. Merkel hat verchissen. Setzt der Abgetakelten etwas frisches entgegen, auch wenn es nur alter Wein in neuen Schläuchen ist.

.

Herr Goergen bei „Tichy’s Einblick“ sieht Schäuble schon in den Startlöchern als Merkelersatz: „Verliert Merkel alle Landtagswahlen, steht Schäuble bereit. Er ist zwar objektiv kein neues Gesicht. Aber das ist Schulz objektiv auch nicht. Wechselt die Union ihren Kanzlerkandidaten, verliert Schulz seine einzige Stärke – Merkel.“

.

Der „Chpiegel“ ist auch nicht mehr zu bremsen: Die Dame, die 12 Jahre lang von der deutschen Presse nur halb soviel kritisiert wurde, wie Kim von der nordkoreanischen, ist zum Abschuß freigegeben.

chpiegel-chulz

 

Advertisements
2 Kommentare leave one →
    • 12. Februar 2017 23:30

      Das sagt sich so leicht: „Deutsche“. Wäre interessant, zu erfahren, wen sich die 14% „Deutschen“ denn ernsthaft wünschen würden. So als Kanzler-anstatt. Beitritt als 52. Bundesstaat der USA und Umbenennung in Entenhausen?
      Im Ernst: Ulius, warum lässt du manchmal den ersten Buchstaben eines Namens weg? Ist das dann nicht viel schwieriger, danach zu Oggeln? piegel.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: