Skip to content

Ist Trump ein Holocaustleugner?

8. März 2017

Starker Tobak, jetzt wird Trump auch noch der Holocaustleugnung beschuldigt, vgl. die Meldung des „Independent“ vom 22. Februar 2017.

.

trump holocaust denial

Diese Vorwürfe stammen vom Chef des „Anne Frank Centers“ in Neu York, Herrn Steven Goldstein.

Goldstein: Trump quacke, gehe und rede wie ein Antisemit. Das mache ihn zum Antisemiten. (“quacks, walks and talks like an anti-Semite. That makes him an anti-Semite”).

.

Wir lernen, daß man Antisemitismus u.a. schon am Gang der Leute erkennen kann!

.

Aber woran erkennt man den Holocaustleugner?

Donald Trump habe sich geweigert, die Juden in das Holocaust-Gedenken einzubeziehen (“Donald Trump refused to include Jews in Holocaust remembrance” he said, in reference to a White House statement on Holocaust Memorial Day that did not mention Jews.)

Die FAZ erläutert, er habe die Juden in seiner Stellungnahme zum Holocaust-Gedenktag nicht ausdrücklich erwähnt.

Aber vielleicht liegt das auch daran, daß die meisten Menschen wohl eh nur noch an jüdische Opfer des Holocausts denken, ihnen oft nicht bewußt ist, daß auch andere Menschen als Juden dabei umkamen.

.

trump stellungnahme.PNG

Quelle

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Max Mustermann permalink
    8. März 2017 16:47

    Dazu kann ich nur eines sagen: (Zensur) Holo !!

    • 8. März 2017 19:02

      Natürlich verlange man nicht vom geschätzten Blogwart, sich juristisch das Knie dick zu machen. Aber mich will schier bedünken, daß er wahrhaftigen Gottes daran glaubt.

  2. 8. März 2017 18:58

    Auch Du, Julius, auch Du.
    Gretchen: Nun sag, wie hast du’s mit dem hohlen Klaus? Du bist ein herzlich guter Mann, allein ich glaub‘, du hältst recht viel davon … …. …. Das ist nicht recht, man muß dran glauben! Faust: Muß man?

    • 9. März 2017 12:22

      Lieber Hildesvin, ich habe festgestellt, daß die, die sich mit dem Thema wiklich mal befasst haben, sich durchaus ihre eigene Meinung dazu gebildet haben, während alle anderen von den Einzelheiten dieses Komplexes fast nichts wissen, dafür aber umso überzeugter sind, daß alles sich so zugetragen hat, wie es geschildert wird.
      Da ist tatsächlich eine neue Zivilreligion entstanden.
      Gruß
      Julius

      • 9. März 2017 21:22

        Das ist annehmbar. Klang es doch durchaus so an, als ob …
        Dávila: Unnütz, jemandem einen Gedanken erklären zu wollen, dem eine Anspielung nicht genügt.
        W.Busch: Sprach der Bischof: „Es ist schon recht! Antonius, du bist ein Gottesknecht!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: