Skip to content

Giftgasangriff in Syrien: Wer war es?

4. April 2017

Vorweg, ich weiß es natürlich nicht. Aber die „Bild“:

.

bild assad.PNG

Quelle

Und weiter bei „Bild“: Die EU und Aktivisten gehen davon aus, dass das Assad-Regime den Giftgas-Angriff geflogen hat. Augenzeugenberichten zufolge wurde der Angriff von einem Hubschrauber der syrischen Luftwaffe durchgeführt. Vögel seien nach dem Giftgas-Einsatz tot vom Himmel gefallen, berichteten Augenzeugen.“

So so, Aktivisten? Ist vielleicht IS/Daesh damit gemeint?

.

Bevor man vorschnell urteilt, seien zwei Tatsachen in Erinnerung gerufen:

„Die Terrorgruppe IS kann dem US-Geheimdienst (CIA J.R.) zufolge Chlor- und Senfgas herstellen. Die Dschihadisten sollen ihre Chemiewaffen bereits verwendet haben.“ berichtet die „Zeit“ am 12.02.2016.

.

Nach dem Giftgasangriff 2013 in Damaskus (Stichwort: Obama, rote Linie) verpflichtete die syrische Regierung sich, die Chemiewaffen vernichten zu lassen.

.

Wiki: „Am 23. Juni 2014 erfolgte die erste Übergabe, der von Syrien deklarierten Chemiewaffen an ein dänisches und ein norwegisches Containerschiff im Hafen von Latakia. Ein Teil der chemischen Waffen wurde zur Vernichtung direkt in die Vereinigten Staaten und in das Vereinigte Königreich gebracht. Die übrigen syrischen Chemiewaffen wurden in der Zeit vom 7. Juli 2014 bis zum 18. August 2014 an Bord der Cape Ray auf Hoher See im östlichen Mittelmeer durch Hydrolyse neutralisiert. Die Rohstoffe wurden anschließend nach Finnland und Deutschland transportiert. Am 4. Januar 2016 bestätigte die Organisation für das Verbot chemischer Waffen, dass die Vernichtung aller von Syrien deklarierten Chemiewaffen, mit der Beseitigung von 75 Fluorwasserstoff-Zylindern in einer Anlage in Texas, abgeschlossen sei.“

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. feld89 permalink
    4. April 2017 20:42

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. 5. April 2017 00:16

    GAAAAAS! Einbeinig abknien, Helmriemen lösen, Blechmütze nach vorn abfallen lassen (Nickneger), Umhängetasche aufreißen, Schnuffelsack heraus- und übers Maul ziehen, Blechmütze wieder auf. Wer mehr als neun Sekunden braucht, kriegt Anmecker.
    Chlor kann man übrigens puppenleicht herstellen: Man braucht dazu nur Murium.

  3. francomacorisano permalink
    5. April 2017 05:16

    Nur Idioten glauben alles was in der Zeitung steht.
    Leider gibt es aber viele Idioten….

    • 5. April 2017 21:04

      Wohl wahr, wohl wahr. Und andere Idioten glauben zwar nicht alles, was zur heutigen Situation in der Zeitung steht, und das ist unzweifelhaft nicht schwer, glauben aber alles, was einem zur jüngeren Geschichte so serviert wird. Gewiß, der gute Onkel Staatsanwalt liegt da schon auf der Lauer, wer will es leugnen, äh, bestreiten … aber: die glauben auch ohne dieses wahrhaftigen Gottes daran!
      Was für einen Grund sollte Assad gehabt haben, so etwas durchzuführen? Soweit richtig.
      Aber: Was für einen Grund sollte ER im November 1938 gehabt haben? Das ist natürlich gaaanz was anderes.

    • francomacorisano permalink
      6. April 2017 02:54

      Es interessiert mich nur am Rande, wer mit Giftgas operiert hat. Krieg ist eben Krieg und da wird nicht mit Wattebeulchen auf Tontauben geschlossen! Natürlich ist Assad kein Saubermann, ebenso wenig wie seine Gegner! Aber ich halte Assad für schlauer! Er weiß, dass Krieg auch Propagandakrieg ist. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass der Giftgasangriff von seinen Gegnern nur dazu initiiert wurde, um ihm Assad anzulasten. Es ist eben oft ganz anders als es scheint……

  4. 5. April 2017 19:52

    Wie man mit unsicheren Quellen korrekt umgeht, kann man z.B. in einer richtigen Zeitung lesen: http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/syrien-russland-giftgas-erklaerung

    • 5. April 2017 22:27

      Ich fand den Artikel auch in Ordnung, der Lügenpresse-Vorwurf wirkt.
      Aber bevor wir jetzt lobhudeln: Ist es nicht eine blanke Selbstverständlichkeit, daß man Artikel so verfasst?

      • 5. April 2017 23:30

        Aber ja! Den Irrtum sah ich auch eher darin, die Bildzeitung als Nachrichtenmedium zu betrachten, nur weil sie so heißt. Statt focus und Bildchen lieber verantwortungsvolle Medien lesen…

    • 5. April 2017 22:36

      Dem Joffe würde ich sehr gern mal an den Bejkeles reißen – Oy wej geschrien!

  5. Adebar permalink
    7. April 2017 09:54

    NEU – Michael Lüders bei Markus Lanz über den Giftgasangriff in Syrien – Propaganda, Erdogan, Putin

    Michael Lüders bei Markus Lanz: Syrische Wahrheiten tröpfeln in den Mainstream – um Mitternacht

    https://propagandaschau.wordpress.com/2017/04/06/michael-lueders-bei-markus-lanz-syrische-wahrheiten-troepfeln-in-den-mainstream-um-mitternacht/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: