Skip to content

„Studierende“

13. April 2017

studentenfutterIst das nicht ein schreckliches Wort?

Aus „Studentenfutter“ wird dann „Studierendenfutter“. „Studierendenbude“, „Studierendenwerk“.

„Meine Studierendenjahre waren die schöne Zeit in meinem Leben.“

.

Wortmonster.

.

Und diese Schaffenden schaffen mich: „Kulturschaffender“, „Kunstschaffender“ oder „Medienschaffender“.

.Carl_Spitzweg_-_Der_arme_Poet_(Neue_Pinakothek)

Carl Spitzweg: „Der arme Kulturschaffende“ statt „Der arme Poet“.

.

Unsere reiche und schöne deutsche Sprache.

Hat sie das verdient?

.

 

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. francomacorisano permalink
    15. April 2017 05:07

    Ich rede immer so politisch unkorrekt wie möglich und es fängt im ganz Kleinen an:
    – Bauer (nicht „Landwirt“),
    – Lehrling (nicht „Auszubildender“),
    – Putzfrau (nicht „Raumpflegerin“),
    – Zwerg (nicht „kleinwüchsig“),
    – Behinderter (nicht „Menschen mit Dingsbums“),
    – Naturschutz (nicht „Umweltschutz“),
    – Mohrenkopf/Negerkuss (nicht „Schokodingsdums“),
    – Zigeuner („Sinti u. Roma“ sind nur zwei Stämme davon),
    – Indianer (nicht „amerikanische Ureinwohner“),
    – Ausländer (nicht „Menschen mit Migrationshintergrund“),
    – illegaler Eindringling (nicht „Flüchtling“),
    – Volk (nicht „Bevölkerung“),
    – Rauschgift (nicht „Drogen“),
    – Gleichmacherei (nicht „Inklusion“),
    – TV-Zwangsgebühr (nicht „Haushaltsabgabe“),
    – teure Kunstscheiße (nicht „moderne Kunst“),
    – angebliche Klimaerwärmung (nicht „menschengemachter Klimawandel“).

    Die Liste ist natürlich noch nicht vollständig.
    Wer schreibt das politisch inkorrekte Wörterbuch???

    • 17. April 2017 11:53

      Leute die vor stolz und wichtigtuen ueber selbstherrlichkeit und klugtun vergessen haben das wir ein schoene sprache haben die nich verunstaltet werden sollte
      Schon gar nicht mit verdrehtem denken plitisch motiviert

    • 17. April 2017 11:55

      Leute die vor stolz und wichtigtuen ueber selbstherrlichkeit und klugtun vergessen haben das wir ein schoene sprache haben die nich verunstaltet werden sollte
      Schon gar nicht mit verdrehtem denken plitisch motiviert
      Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: