Skip to content

„Anschlag auf BVB-Bus. Polizei nimmt Tatverdächtigen Deutsch-Russen fest“

21. April 2017

titelt „Focus“.

Gut, daß der Mann Deutsch-Russe ist, darauf darf man hinweisen.

Wäre er z.B. Marokkaner, griffe nämlich § 12 des deutschen Pressekodex: „Die Zugehörigkeit (hier zu einer ethnischen Minderheit J.R.)  soll in der Regel nicht erwähnt werden, es sei denn, es besteht ein begründetes öffentliches Interesse. Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte. „

Die Vorschrift greift aber bei Russen nicht. War schon beim Adolf so. Hat sich nichts geändert.

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. 21. April 2017 09:44

    Hat dies auf Des katholischen Kirchfahrters Archangelus unbotmäßige Ansichten – ob gelegen oder ungelegen. rebloggt und kommentierte:
    Eine Einladung zum geistigen Kurzschluß:
    Deutsch-RUSSE = Putin-Agent
    Putin = Gasprom
    Gasprom = Sponsor von Schalke 04
    Schalke 04 =Erzrivale vom BVB

    Alles klar?
    😉

  2. 21. April 2017 09:51

    Ich komme nicht umhin den poebel der deutschland leitet als muslemmarxisten zu bezeichnen

  3. 22. April 2017 04:20

    Lieber Julius
    Du bist belesen am puls der zeit und mitteilsam.
    Ist da irgendwo ein volk oder nation auf dieser erde die nicht heucheln luegen sich politisch verbloeden draete ziehen sich den ast absaegen auf dem sie sitzen vor do’gooding ein brett vor dem kopf haben.
    Dort moechte ich gerne sein habe heimweh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: