Skip to content

Jetzt, nach dem Anschlag in Paris, dürfte das Brandenburger Tor wieder angeleuchtet werden,…

21. April 2017

…. denn Paris ist ja eine Partnerstadt Berlins.Global Reaction To Paris Terror Attacks

Vielleicht sollte Berlin die Zahl der 17 Städtepartnerschaften reduzieren (Brüssel, Budapest, Buenos Aires, Istanbul, Jakarta, London, Los Angeles, Madrid, Mexiko-Stadt, Moskau, Paris, Peking, Prag, Taschkent, Tokio, Warschau und Windhuk).

.

Budapest kann bleiben, Orban sorgt schon dafür, daß nicht allzuviel passiert. Moskau dito. mit Putin. Ebenso Warschau.

Los Angeles ist auch o.k., denn der Ami läßt nicht soviele rein.

.

Multikulti-Brüssel (man denke an Molenbeek) und das weltoffene Paris (Banlieues) sollten raus, da passiert zu viel.

Sonst muß der Senat für das Tor noch eine Blitzlampe anschaffen….

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. feld89 permalink
    21. April 2017 14:55

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. 21. April 2017 21:45

    > Budapest … Moskau … Warschau
    Sitze von richtigen Vorzeige-Demokratien. Der eine kauft Briefwahl-Stimmen für einen Sack Kartoffeln, der andere legt seine Gegner um und die Dritten räumen ihr Verfassungsgericht ab. Sollte man da nicht Tokyo noch rasch durch Pjöngjang ersetzen? Der dortige Potentat hat diese Art der Demokratie wenigstens zu Ende gedacht.

  3. francomacorisano permalink
    22. April 2017 16:04

    Haben die Partnerstädte nach dem Terroranschlag in Berlin auch ein Monument in schwarz-rot-Gold angestrahlt???

  4. 22. April 2017 22:56

    Paris ja. Moskau, Budapest und Warschau nicht. Aus Pjöngjang ist nichts übermittelt, aber man darf spekulieren, dass dort grün illuminiert war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: