Skip to content

Was ist links?

22. Mai 2017

wird der Berliner Historiker Jörg Baberowski im – übrigens lesenswerten – Gespräch mit der NZZ gefragt.

„Vor Jahrzehnten galt als links, wer in der sozialen Frage als Anwalt der Schwachen baberowski.jpgauftrat. Heute gilt als links, was eine Wohlstandselite der Gesellschaft verordnet: staatliche Bevormundung der Bürger, Selbstbestimmung auf Kosten anderer, die Tribalisierung und Ethnisierung der Gesellschaft, offene Grenzen und die Verteufelung des Nationalstaats, die Anbetung der Globalisierung, die Moralisierung aller politischen Fragen und die Rehabilitierung der Religion gegenüber der Aufklärung.“

 

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. francomacorisano permalink
    22. Mai 2017 22:31

    Right is right and left is wrong!

  2. 23. Mai 2017 00:31

    „Lesenswert“? – Naja. Naja. Ansichtssache.

  3. 23. Mai 2017 05:38

    Vor Jahrzehnten galt als links, wer links war. Sprich Sozi, Kommunist (egal ob Moskowiter oder Pekingese). Als Anwalt der kleinen Leute sehen oder sahen sich Linke gerne, von außen, sprich den vielen kleinen Leuten wurden Linke selten als ihr Anwalt gesehen. Ganz im Gegenteil: „Geht doch rüber“ gab es sehr oft zu hören.
    Echte Linke also echte Marxisten/Leninisten/Stalinisten gibt es heute doch gar nicht mehr. Zumiindest spielen sie im politischen Leben der Bunten Republik überhaupt keine Rolle mehr. Anpasst, ein- und untergeordnet, das sind die Linken von heute. Systemlinge.

  4. 23. Mai 2017 06:51

    Wie kann man sich nur in so wenigen Sätzen so gründlich zum Obst machen. Wenn man in Berlin schon einen rechten auf einem Lehrstuhl haben will, könnte man den dann nicht bitte an den Gerhard vergeben? Man kann ja gegen das sein, was er schreibt, aber es ist doch wenigstens kein sinnentleerter Unfug wie die Auslassungen von Baberowski. Oder ist das Dada und ich habs net gemerkt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: