Skip to content

Die Moslems und der Fluch des Nordens

2. Juni 2017

Wenn unsere moslemischen Mitbürger in diesen Tagen noch leichter zur Aggression neigen als sonst, sollten wir Nachsicht üben. „Bei Fastenden kann sich eine gewisse ‚Reizbarkeit‘ einstellen.“ sagt sogar die Berliner Polizei über unsere Mitbewohner im Ramadan.

.

Warum dauert denn auch der Tag bei den Ungläubigen so lange?

Heute (02.06.2017) gibt es für z.B. für Berlin folgende Werte

Sonnenaufgang 4:48 Uhr, Sonnenuntergang 21: 21 Uhr

.

Da hätte der Prophet – lebte er noch – es besser. In Mekka ist der Tag heißer, aber auch kürzer:

Sonnenaufgang 5:38 Uhr, Sonnenuntergang 18:59 Uhr

.

Empfohlen sei unseren Strenggläubigen, den Ramadan dieses Jahr in Brasilien zu verleben.

Rio de Janeiro

Sonnenaufgang 6:27 Uhr, Sonnenuntergang 17:15 Uhr

Oder in Argentinien.

Buenos Aires

Sonnenaufgang 7:53 Uhr, Sonnenuntergang 17:50 Uhr

.

Abzuraten ist 2017 von Reisen nördlich des Polarkreises. Die Reisen könnten zu schweren gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Und da kann auch der Prophet nicht mehr helfen.

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. francomacorisano permalink
    2. Juni 2017 23:14

    Warum musste auf Christen in der Fastenzeit noch nie Rücksicht genommen werden???

    • gunstickuncle permalink
      3. Juni 2017 18:39

      Vllt, weil wir uns, trotz der uns angehängten Fremdenfeindlichkeit, noch einen Rest Zivilisiertheit angeeignet haben, der im Mohammedanismus nie zu finden ist.

    • 4. Juni 2017 18:40

      Christen werden schon bei der „Flucht“ oftmals über Bord geworfen. Diese herzensguten Überbordwerfer werden hier dann (oftmals von Christen) mit Teddybärchen herzlich als Neugötter begrüßt und diese göttlichen Überbordwerfer müssen natürlich hier integriert werden, weil wir keine Fachkräfte zum Überbord werfen sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: