Skip to content

Wie wurde gestern Nacht das Brandenburger Tor angeleuchtet?

20. Juni 2017

Sie erinnern sich: Berlin wollte die Beleuchtung des Tores nur noch bei Anschlägen in Partnerstädten.

Gestern ein Anschlag in Partnerstadt Paris: Mohammedaner rast in Polizeiauto, Attentäter tot.

Gestern auch noch Anschlag in Partnerstadt London: Brite rast in Menschengruppe vor Moschee, ein Toter.

Und jetzt: Alle 30 Minuten wechselnde Beleuchtung? Oder Briten vorn, Franzosen hinten? Oder umgekehrt? Oder Stroboskopblitze in wechselnden Landesfarben? Oder auf die Beleuchtung ganz verzichten und stattdessen „Je suis Londre et Paris“ Plakate drucken und aufhängen?

Der „Leitfaden für Sonderbeleuchtung“ des Berliner Senats für das Brandenburger Tor wird in endlosen Nachtsitzungen ergänzt werden müssen.

 

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: