Skip to content

Linke Wohnkultur. Heute: Die „rote Flora“, Hamburg

15. Juli 2017

Schönheit war über Jahrtausende in allen Kulturen ein erstrebenswertes Ideal.

Doch unsere Linken haben uns die Augen geöffnet: Schönheit ist spießig, bürgerlich,

rote flora 6

Die heutige „Rote Flora“ in alten Zeiten

bourgeois, ja geradezu reaktionär.

.

Die Kunst soll nicht mehr der Schönheit dienen, sie hat ausschließlich politisch zu sein.

.

Jeder Anklang an bürgerliche Wohnkultur gehört vernichtet.

.

Schon die Kommune 1 in Berlin in den 1960er Jahren, wo unsere größten Denker lebten, gab wertvolle architektonische Trends vor.

 

.

Wenn man diese Bilder sieht, weiß man wenigstens, was das Wort „linkversifft“ bedeutet.

Aber der „Stern“ meint: „Die Rote Flora beherbergt ein breites Spektrum einer alternativen Szene und ist als Kulturstätte eine Ikone der Stadt Hamburg.“

Armes Hamburg, diese Beleidigung hast Du nicht verdient.

 

.

 

 

 

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. 15. Juli 2017 12:50

    Ich beschuldige die religionen fuer diese entartungen der menschheit. Die religionen sind verdorben so ihre fruechte.
    Man lese Mathaeus 7: 16-19

    • 15. Juli 2017 22:07

      da hast du recht, denn alle religionen sind luzufers werk.

      leider werden viele verloren gehen da sie die LIEBE ZUR WAHRHEIT nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können.
      (2. thessalonicher 2: 10-12)

      • 16. Juli 2017 08:46

        Sehr schoen ausgesucht.
        Sie haben freude an ungerechtigkeit.
        Gruesse
        Der Michael

      • 16. Juli 2017 12:07

        Ja, noch etwas,wer ist luzifer, deiner meinung nach.
        Und ist es nicht gut wenn solch geschmeiss nicht mehr auf der erde herumschweinen wuerde?
        Die welt braucht dringend eine seuberung, oder was meinst du dazu.

  2. feld89 permalink
    15. Juli 2017 14:47

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  3. Nonkonformist sagt permalink
    15. Juli 2017 17:07

    hier hausen … (Zensur J.R.) jene sich als Antifa bezeichnen also … (Zensur J.R.) die im Auftrag ihrer Herren nur Randale , Krawalle und Scheiße bauen. Diese Hütte gehört in die Luft gesprengt… (Zensur J.R.)

  4. 15. Juli 2017 17:57

    „Armes Hamburg, diese Beleidigung hast Du nicht verdient.“
    Doch

  5. 15. Juli 2017 18:33

    Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

  6. 15. Juli 2017 18:53

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  7. francomacorisano permalink
    16. Juli 2017 01:32

    Sozialisten wollen eine Zerstörung der bestehenden Gesellschaft.
    Das Ziel ist immer, über ein „Proletariat“ zu einer „Revolution“ zu kommen, an deren Ende der Kommunismus steht (bei Karl Marx nachzulesen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: